Von Mark Read 0
Sie wollte Reg heiraten

War Amy Winehouse verlobt?

Nachdem Amy Winehouse am 23. Juli tot in ihrer Londoner Wohnung gefunden wurde, dringen immer mehr Details aus dem Leben der Sängerin an die Oberfläche. So war sie laut ihrem Vater clean und in der Presse machten Gerüchte um eine angeblich geplante Adoption die Runde.


Neben ihrer Familie trauert vor allem ihr Freund Reg Traviss um die 27-jährige. Ihr Freund erklärte nach dem Tod, dass seine Liebste voller Leben war und sehr glücklich. Vielleicht lag das unter anderem an der Verlobung, die das Paar erst kürzlich feierte.

Laut einem Insider soll Amy Winehouse mit Reg verlobt gewesen sein. Das Paar war seit zwei Jahren verliebt. Angeblich hat Traviss seiner Freundin nur wenige Wochen vor ihrem plötzlichen Tod einen Heiratsantrag gemacht.

"Sie wünschte sich nichts mehr, als seine Frau zu werden und eine Familie mit ihm zu gründen", berichtet ein Insider The Sun. "Sie wollte unbedingt ihre Dämonen abschütteln." Reg und Amy planten eine gemeinsame Zukunft. Der Filmregisseur wollte seiner Freundin dabei helfen, ihr Leben in den Griff zu bekommen. Doch die geplante Hochzeit wird leider nicht stattfinden. Die letzten Tage waren nicht nur für Amys Eltern sehr schmerzhaft, sondern auch für Reg Traviss.

"Das hat die letzte Woche noch schlimmer für Reg gemacht. Er wollte den Rest seines Lebens mit ihr verbringen." Nun verbringt Reg viel Zeit mit der Familie seiner verstorbenen Freundin. "Reg verbringt jeden Tag mit der Familie. Es ist offensichtlich, dass die Beziehung der beiden echt war", wie der Insider ebenfalls berichtet. Auch Mitch Winehouse erklärte in der Trauerfeier, dass seine Tochter bei Reg Liebe gefunden hat und glücklich war.

Noch ist nicht bekannt, was zum Tod der 27-jährigen führte. Die Untersuchen dauern noch an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: