Von Stephanie Neuberger 0
Bald wird sie Mutter

Wann kommt das Kind? Victoria von Schweden ist nervös

Ganz Schweden und vor allem Prinzessin Victoria und ihr Mann Daniel warten auf die Geburt ihres Kindes. Die Prinzessin ist ein wenig nervös und weiß noch nicht, wie sie sich auf ihre neue Rolle vorbereiten soll.


In Schweden heißt es, warten auf das erste Kind von Victoria und Daniel. Der geplante Geburtstermin ist Anfang März wie das Königshaus unlängst bekannt gab, aber die Natur lässt sich nicht beeinflussen. Prinzessin Victoria weiß, dass es jederzeit soweit sein kann. Dennoch nimmt die Prinzessin von Schweden immer noch Termine wahr. "Es ist schon bald soweit. Es kann Ende Februar kommen oder auch Anfang März. Oder vielleicht jetzt oder etwas später. Aber ich hoffe eigentlich nicht, dass es jetzt kommt. Dazu habe ich im Moment überhaupt noch keine Zeit“, erklärte die Kronprinzessin der Zeitung "Aftonbladet".

Die baldige Geburt macht das Paar bereits etwas nervös. Eine Mutter zu sein, wird für die 34-jährige eine ganz neue Erfahrung sein. Wie sie sich auf diese Rolle vorbereiten soll, weiß die Prinzessin noch nicht. "Im Moment sind natürlich alle etwas nervös, und ich muss gestehen, dass ich nicht genau weiß, wie man sich richtig darauf vorbereitet, Mutter zu sein. Ich glaube, das Wichtigste ist, dem Kind Geborgenheit zu vermitteln. Wir werden alles tun, damit uns das gelingt.“ Sicherlich wird es Daniel und Victoria gelingen, ihrem ersten Kind Liebe und Geborgenheit zu schenken. Und auch die restliche Königsfamilie sowie das schwedische Volk freut sich auf den Nachwuchs. Doch bis es soweit ist, heißt es warten. Bis dahin wird Kronprinzessin Victoria nicht in den Mutterschaftsurlaub gehen, sondern weiter Termine wahrnehmen, solange ihr frühzeitige Wehen keinen Strich durch die Rechnung machen.

Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, ist nicht bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: