Von Kati Pierson 2
Promipool Schlagercharts KW 26

Wählt Eure Nummer eins: G.G.Anderson und Uwe Busse treten gegen Ute Freudenberg an

Langsam aber sicher gehen uns hier die Herausforderer aus. Nicht das nicht jede Woche neue Titel auf den Markt kommen und wir haben Ute Freudenberg im wahrsten Sinne des Wortes jetzt schon Helene Fischer, das Flaggschiff des Deutschen Schlagers auf den Hals gehetzt, aber sie ist vom Thron nicht zu vertreiben. Schafft sie in dieser Woche den Rekord für die Ewigkeit?

Die Promipool Schlagercharts

Die Promipool Schlagercharts

(© Promipool / other)

Ute Freudenberg sicherte sich auch in der letzten Woche den ersten Platz. Sechs Mal in Folge stand die Schlagersängerin jetzt mit "Begegnen" ganz oben. In dieser Woche hat sie die Chance auf den siebten und letzten Sieg. Damit würde sie Promipool Schlagerchart-Geschichte schreiben. Keine Andrea Berg (48) , keine Helene Fischer (29) und keine Beatrice Egli hatten das bisher vollbracht.

Diese Sänger können Ute Freudenberg den Triumph noch rauben

Helene Fischer kann den Sieg zwar dieses Mal nicht mehr holen, könnte der Sängerin aber den siebten Sieg in Folge rauben. "Marathon" ist die zarteste Versuchung seit es Schlager gibt. Auch Nicole und "Afrika" versuchen in dieser Woche noch einmal ihr Glück. Aline, die 15-jährige Newcomerin greift in dieser Woche mit "Komm und flieg mit mir zu den Sternen" auch wieder nach dem ersten Platz.

Doch wir haben nicht nur Damen in der Aufstellung. Howard Carpendale (68) & Friends bitten für "Wie viel sind eine Billion" wieder um eure Stimme. Andreas Gabalier (29) schwört "Amoi seg' ma uns wieder" und freut sich ebenfalls über einen Klick. Marc Pircher & Claudia Jung treten auch in dieser Woche wieder mit ihrem Titel "Das Buch der Liebe" an. Gerd Christians "Sag ihr auch" schwappte seiner Zeit über die Grenze und machte ihn auch im Westen zu einer Ikone. Auf dem neuen Album "Persönlich" geht der "Vorhang auf".

Neuvorstellungen: Uwe Busse und G.G. Anderson

Neu dabei sind in dieser Woche "Der letzte Gentleman" Uwe Busse. Auf seinem neuen Album fragt er nicht nur "Wie buchstabiert man Zärtlichkeit?", er spendet auch "Applaus für Dich" und lobpreist so die Waffen einer Frau.

G.G. Anderson wurde unter anderem mit der "Sommernacht in Rom" berühmt. Fast 30 jahre später zieht es ihn zurück in diese Stadt. Die erste Single aus dem neuen Album "Die Sterne von Rom" heißt "Nie wieder Goodbye" und steht ab dieser Woche auch zur Wahl.

Mit einem Klick auf die Titel könnt ihr euch die Lieder anhören. Voting beendet!


Teilen:
Geh auf die Seite von: