Von Nils Reschke 0
Comeback für die Liebe?

Von wegen Schlussmacher: Matthias Schweighöfer und „seine“ Frauen

Ein bisschen Hoffnung schwingt mit in der Stimme, wenn Schauspieler Matthias Schweighöfer von seinen neuen Plänen erzählt. Im Mai will er nach Frankreich, vier Wochen Urlaub sollen es sein. Das Besondere daran: Schweighöfer fährt nicht alleine.


Eigentlich sind Matthias Schweighöfer und seine langjährige Freundin Ani ja seit zwei Monaten kein Paar mehr. Doch kämpft der beliebte Schauspieler jetzt um seine langjährige Liebe und natürlich auch um das gemeinsame Töchterchen Greta? Es sieht ganz so aus, denn zu dritt werden sie bald schon in den Urlaub fahren. Dabei handelt es sich aber nicht etwa um ein kurzen Wochenendtrip und ein kurzes Wiedersehen. Nein, Matthias Schweighöfer plant mit „seinen“ zwei Frauen eine Reise, die gleich vier lange Wochen dauern soll. Das alles steht im krassen Gegensatz zu seinem neuen Projekt, für das er gerade vor der Kamera steht.

Denn im Film „Der Schlussmacher“ spielt Matthias Schweighöfer den Hauptprotagonisten Paul. Und der hat einen ganz besonderen Beruf. In Berlin arbeitet der ehrgeizige Paul für eine Partneragentur. Sein Jobprofil: Er soll Partnern klar machen, dass der Liebste oder die Liebste es bevorzugt, künftig einen anderen Weg zu gehen. Im Klartext: Matthias alias Paul macht den Berlinern klar: „Es ist Schluss. Du bist fortan Single.“ Sein eigenes Glück will er mit Ani und Töchterchen Greta ebenfalls wiederfinden.

Aber nicht etwa, indem sie sich in den Flieger setzen und irgendwo auf eine traumhafte Karibikinsel oder dergleichen jetten. Es soll ein romantischer Roadtrip werden, verriet Schweighöfer der „Bild am Sonntag“ jetzt: „Wir wollen mit dem Auto nach Frankreich, als Familie.“ Und dann lässt sich der Schauspieler noch einen kleinen, aber entscheidenden Satz entlocken: „Vielleicht wird es ja wieder was“, sagt Matthias Schweighöfer, der „Schlussmacher“. In die Kinos kommt seine neue Komödie erst am 13. Januar 2013. Vielleicht ist Schweighöfer bis dahin ja dann nicht mehr Single, wer weiß?


Teilen:
Geh auf die Seite von: