Von Mark Read 0
Musikcharts Deutschland

Von wegen 007: Adele springt mit "Skyfall" auf Platz eins

Nicht mehr lange müssen Fans der James-Bond-Reihe warten, bis mit "Skyfall" der nächste Agenten-Thriller der Extraklasse in den Kinos anläuft. Das offizielle Titellied zum Film ist bereits draußen und beschert der unvergleichlichen Adele einen weiteren Nummer-eins-Hit in Deutschland.


Es war eine logische Wahl. Denn einen Bond-Titelsong dürfen bekanntlich nur die Besten der Besten singen, und auf wen traf das in den letzten Jahren stärker zu als auf Adele? Die sympathische Britin mit der unglaublich kraftvollen Stimme legte mit "21" das erfolgreichste Album des neuen Jahrtausends vor. Hitsingles wie "Rolling in the Deep" und "Someone Like You" schossen ebenso ganz nach oben. Kaum verwunderlich also, dass der 24-Jährigen die Ehre zuteil wurde, den Titelsong zu "Skyfall" zu singen.

Seit kurzem ist das Lied draußen, verzückte auf Anhieb die Kritiker und kommt offenbar auch in der Gunst der Hörer ausgezeichnet an. Denn "Skyfall" springt auf Anhieb von Null an die Spitze und beschert Adele einen weiteren Nummer-Eins-Hit. Die in typischer Bond-Manier gehaltene, etwas düstere Nummer verdrängt damit sogar den Internet-Kult-Hit "Gangnam Style" von der Spitze der deutschen Single-Charts. Der südkoreanische Rapper Psy kann sich aber weiterhin mit Platz zwei trösten.

An dritter Stelle rangieren die Toten Hosen mit ihrer neuen Single "Altes Fieber", während Robbie Williams an vierter Stelle fleißig "Candy" verteilt.

Bei den Alben springt der Musiker Schiller mit "Sonne" an die Spitze. Auf Platz zwei: Frei.Wild mit dem Album "Feinde deiner Feinde", und dahinter das Berliner Musiker-Kollektiv Seeed mit ihrer selbstbetitelten neuen LP.


Teilen:
Geh auf die Seite von: