Von Stephanie Neuberger 0
Keiner drehte sich um

"VL"-Star Jenny Winkler scheitert bei "The Voice of Germany"

Gestern versuchte Jenny Winkler, die vor einiger Zeit bei der Serie "Verbotene Liebe" mitspielte, ihr Glück bei "The Voice of Germany". Leider konnte sie mit ihrem Gesang keinen der Jurymitglieder von ihrer Stimme überzeugen.


Als Jenny Winkler gestern auf die Bühne von "The Voice of Germany" trat, werden sich ein paar gefragt haben, woher sie die Bewerberin kennen. Manche werden sich vielleicht sogar gefreut haben, Jenny endlich wiederzusehen. Denn sie ist keine Unbekannte, zumindest nicht für Fans von "Verbotene Liebe". Dort spielt Jenny Winkler vor einiger Zeit mit. Jetzt möchte die 33-Jährige auch als Sängerin zeigen, was sie kann und so verschlug es sie zu "The Voice of Germany".

Mit dem Song "Ohne Dich" von Selig wollte Jenny ihr Talent als Sängerin unter Beweis stellen. Leider drückte keiner den Buzzer und kein Jurymitglied drehte sich um. Damit zerplatzte ihr Traum bei "The Voice". Nena sagte, dass man bemerkt haben, wie angestrengt sie beim Singen nachgedacht hat. Für "The Boss Hoss" war wohl die Titelwahl eher unglücklich. „Das war eigentlich ziemlich geil gesungen, aber das Original ist natürlich der Knaller, da geht nichts drüber“, so die Erklärung von The BossHoss.

Hinter der Bühne fieberte Thore Schölermann mit Jenny Winkler mit. Die beiden kennen sich gut und sind sogar Freunde. Bei den Dreharbeiten von "Verbotene Liebe" lernten sie sich kennen. Thore verdrückte sogar die eine oder andere Träne, weil er von dem Auftritt so gerührt war und selbstverständlich das Ausscheiden von Jenny bedauerte.

Doch "The Voice of Germany" ist nicht der einzige Weg, um im Musikbusiness sein Glück zu versuchen. Vielleicht werden "VL" Fans die Darstellerin bald wiedersehen. Ob vor der Kamera oder auf der Bühne.


Teilen:
Geh auf die Seite von: