Von Stephanie Neuberger 1
Vince Vaughn warnte Robert Pattinson

Vince Vaughn zu Robert Pattinson: Nimm Kristen Stewart nicht zurück

Als bekannt wurde, dass Kristen Stewart eine Affäre mit Rupert Sanders hat, trennte sich ihr Freund Robbert Pattinson sofort von dem "Twilight" Star. Sein Kumpel Vince Vaughn sagte ihm, dass er die Schauspielerin nicht zurücknehmen hätte dürfen.


Als Robert Pattinson sich von Kristen Stewart trennte, nachdem sie in betrogen hatte und ihr kurze Zeit später doch wieder verzieh, war sein Kumpel Vince Vaughn mit der Entscheidung alles andere als glücklich.

Denn der Schauspieler glaubt, dass der Betrug ein Zeichen dafür ist, die Beziehung endgültig zu beenden. Doch Rob gab Kristen eine zweite Chance, was Vince für einen "Fehler" hält. Ein Bekannter von Vaughn erklärte "Showbizspy": "Als Rob erzählt hat, dass er Kristen zurückgenommen hat, nachdem sie ihn betrogen hat, sagte Vince, 'Das ist ein ganz großer Fehler. Wenn deine Freundin dich betrügt, solltest du das als Zeichen sehen, die Beziehung zu beenden.'"

Fans des Paares freuen sich, dass Robert Pattinson und Kristen Stewart wieder glücklich liiert sind. Die beiden wirken sehr verliebt und offenbar ist der Seitensprung verziehen. Auch wenn Vince seinem Freund etwas anderes riet, hat es keine Auswirkungen auf ihre Freundschaft gehabt.

Erst kürzlich zogen die beiden Schauspieler zusammen um die Häuser. Dennoch haben Vince' Worte den "Twilight" Star zum Nachdenken gebracht, erklärt der Insider. An der Beziehung zu Stewart haben sie allerdings nichts geändert. Robert steht zu seiner Freundin.


Teilen:
Geh auf die Seite von: