Von Mark Read 0
Lewandowski zerstört Real Madrid

Vier Tore! Robert Lewandowski schießt Real Madrid ab

Unfassbar! Einen Tag nach dem grandiosen 4:0-Sieg der Bayern gegen den FC Barcelona zog Borussia Dortmund nach und zerlegte Real Madrid im zweiten Halbfinale mit 4:1. Der Held des Abends hieß Robert Lewandowski.


Das deutsch-deutsche Finale in der Champions League ist zum Greifen nahe! Nach der 4:0-Gala des FC Bayern München gegen den FC Barcelona am Dienstag zog Borussia Dortmund einen Tag später nach und schickte das große Real Madrid mit einer 4:1-Pleite nach Hause. Und das hochverdient!

Im natürlich ausverkauften Signal-Iduna-Park spielte der BVB wie entfesselt und vom Beginn an druckvoll. Das ganze Theater um den Wechsel von Jungstar Mario Götze zum FC Bayern schien dem Team nicht das Geringste anzuhaben. Die Fans begrüßten Götze zwar zurückhaltend, pfiffen ihn aber nur sehr vereinzelt aus. Der große Krach blieb aus - der Wirbel fand nur auf dem Feld statt.

Weltklasse-Leistung von Robert Lewandowski

Schon nach acht Minuten ging Dortmund durch Robert Lewandowski in Führung. Der Torjäger verwertete eine Flanke von Götze aus nächster Nähe. Danach hatte der BVB durch Reus weitere Chancen, ehe ein dicker Fehler von Mats Hummels die Spanier wieder zurück ins Spiel brachte. In der 43. Minute nutzte Superstar Cristiano Ronaldo die Chance zum Ausgleich.

Doch nicht mal das konnte den starken BVB heute schocken. Nach der Pause drehte das Team von Jürgen Klopp noch einmal auf und erzielte drei weitere Tore - allesamt durch Lewandowski, der heute eine Weltklasse-Leistung bot. Zweimal setzte er sich energisch im Strafraum durch und versenkte die Kugel im Stil eines Torjägers und als Sahnehäubchen verwertete er einen Elfmeter zum 4:1.

Am nächsten Dienstag steht das Rückspiel in Madrid an. Mit einer konzentrierten Leistung dürfte dort nichts mehr anbrennen. Und dann darf sich Fußball-Deutschland vielleicht gemeinsam mit dem Rest Europas über das Deutsch-Deutsche Finale freuen!

[poll id=216]


Teilen:
Geh auf die Seite von: