Von Alice Hornef 0
Schwangere Herzogin Catherine

Vier Gründe, warum das Baby von Kate Middleton Alice heißen wird

In wenigen Wochen ist es endlich soweit: die schwangere Herzogin Catherine wird ihr zweites Kind von Ehemann Prinz William zur Welt bringen. Zwar ist das Geschlecht des Babys immer noch nicht bekannt, allerdings gibt es vier gute Gründe, warum der royale Nachwuchs Alice heißen wird.

Kate Middleton trägt einen strahlend pinken Mantel in London

Kate Middleton - pretty in pink

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Vergangene Woche absolvierte die hochschwangere Kate Middleton (33) ihren letzten öffentlichen Auftritt vor der Geburt ihres zweiten Kindes. Schon Mitte April soll der royale Nachwuchs zur Welt kommen. Kate und ihr Ehemann Prinz William (32) bereiten sich derzeit intensiv auf diese spannende Zeit vor. Nach wie vor ist das Geschlecht des Kindes nicht bekannt, doch es wird spekuliert, dass es ein Mädchen wird und den Namen Alice bekommen soll.

Alle wetten auf Alice

1. Geht es nach den Wettquoten, dann sind die Briten sich einig - der royale Nachwuchs im britischen Königshaus wird mit Sicherheit Alice heißen, dies erklärte der Sprecher des berühmten englischen Wettbüros William Hill.

2. Auch der irische Buchmacher Paddy Power sagt Alice als den Spitzenreiter der möglichen Babynamen voraus.

3. Weiterhin trug bereits eine Vorfahrin von Prinz William, Prinzessin Alice Maud Mary, die Tochter von der berühmten Königin Victoria, den favorisierten Namen. Falls der royale Nachwuchs also tatsächlich ein Mädchen werden sollte, könnte dieser Name auch bei den britischen Royals ganz hoch im Kurs stehen.

4. Und es deutet alles darauf hin, denn in den vergangenen Wochen trug die schwangere Kate sehr häufig Rosatöne in ihrer Garderobe. Ob sie damit der Öffentlichkeit einen Hinweis auf das Geschlecht ihres Kindes geben wollte, erfahren Fans der Royals wohl erst mit der Geburt des Babys.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?


Teilen:
Geh auf die Seite von: