Von Mark Read 0

Victoria und David Beckham ziehen nach Los Angeles


Wie jetzt die britische Tageszeitung „Daily Mail“ berichtet, hat das High-Society-Paar Beckham derart großen Gefallen am Leben und Lifestyle von Los Angeles gefunden, dass das Ex-Spice-Girl und der Profi-Fußballer jetzt angeblich planen, ihren „Beckham Palace“ in der englischen Grafschaft Hertfordshire verkaufen zu wollen, um ihren Lebensraum endgültig in die Stadt der Engel zu verlagern. Eine Sprecherin des Hauses bestätigte nun, dass Victoria und David ihren herrschaftlichen Palast bereits schätzen lassen haben.

Für insgesamt drei Millionen Euro kaufte sich das Pärchen mit Vorliebe zum Luxus im Jahr 1999 ihren stattlichen Wohnsitz, der nach weiteren Umbauarbeiten inzwischen einen Wert von mehr als 21 Millionen Euro haben soll. Denn ganz ihren glitzernden und glänzenden Vorstellungen von Dolce Vita entsprechend besitzt der Palast ein eigenes Aufnahmestudio, zwei Swimmingpools, mehrere Tennisplätze und Pavillons mit hochwertigstem Marmor.

Nachdem David Beckham vor drei Jahren seinen Vertrag beim Fußballclub L.A. Galaxy unterzeichnet hat, siedelte die Familie samt der drei Söhne Cruz (5), Romeo (8) und Brooklyn (11) vorerst übergangsweise in die USA um. Zwar würden sie ihren „Beckham Palace“ gerne weiterhin als Zweitwohnsitz behalten, die hohen Fixkosten jedoch brachten selbst die zwei Luxusliebhaber zum Grübeln, ob sich das dekadente „Ferienhaus“ auf der Insel wohl weiterhin mit ihrem exorbitanten Lebensstil vereinbaren ließe.

Ein klares Nein war wohl die Antwort auf ihre Überlegung, denn nachdem das ehemalige Posh-Spice und jetzige Modedesignerin ihren Finanzberater aufsuchte, überprüfte dieser gründlich die Beckhamschen Vermögensverhältnisse – mit der Folge, dass umgehend 14 ihrer 50 Angestellten ihren Arbeitsplatz verloren. Schließlich wollen auch die herrschaftlichen Wohnsitze in Frankreich, Los Angeles und Dubai weiterhin in der Hand von Victoria und David bleiben und das mit der Rationalisierung der Arbeitsplätze und aus dem Verkauf ihres Palastes gewonnenen Geldes eine stattliche Stadtvilla im Zentrum von London finanziert werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: