Von Mark Read 0

Victoria Beckham: Tochter soll wie Kate Middleton werden


Victoria Beckham hat gerade erst ihre erste Tochter Harper Seven zu Welt gebracht, und schon hat die 37-jährige angebliche große Ambitionen bei der Erziehung ihrer Prinzessin. Damit aus ihrem Töchterchen kein verzogenes Gör wird, schmiedet die vierfache Mama schon eifrig Zukunftspläne.

Am 10. Juli erblickte die Tochter von Vic und David Beckham das Licht der Welt. Nach drei Söhnen, Brooklyn (12), Romeo (8) und Cruz (6) ist die Kleine nun das vierte Kind für das Paar. Die stolze Mama möchte jetzt die Zeit mit ihrer Familie genießen und sagte für die nächsten zwei Monate alle Termine ab.

Ein Freund der Familie Beckham verriet nun dem Daily Star, dass die Eltern sehr stolz auf Harper sind. "Victoria hat immer davon geträumt, eine Tochter zu haben, jetzt ist er wahr geworden. Wie jede stolze Mutter macht sie Pläne und da es Victoria ist, will sie nur das allerbeste für ihre Tochter." Und damit aus Harper auch eine echte kleine, wohlerzogene Lady wird, hat Frau Beckham bereits ein berühmtes Vorbild gefunden. Kate Middleton.

"Jeder hat sich in Kate Middleton verliebt. Sie ist wunderbar, stylish, kann sich gut ausdrücken und hat perfekte Manieren; all das, was sich Victoria auch für Harper wünscht. Victoria wird wollen, dass ihre Tochter aufwächst und eine perfekte englische Rose wird, inklusive eines wunderbaren vornehmen Akzents, und definitiv kein verwöhntes Hollywood-Gör. Sie ist ein großer Fan von Kate Middleton und jetzt wird Harper endlich ihre ganz eigene kleine Prinzessin sein."

Erst kürzlich traf David Beckham Prinz William und Kate in Los Angeles. Angeblich soll der Fußballer das royale Paar eingeladen haben, sie einmal zu besuchen. Dann könnte die Herzogin von Cambridge die kleine Harper kennenlernen. Darüber würde sich Victoria laut dem angeblichen Freund sehr freuen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: