Von Mark Read 0

Victoria Beckham: „Hurengeschichte“ stößt Posh übel auf!


Fußballer- Gattin Victoria Beckham ist wütend, weil ein Callgirl behauptet, mit ihrem angetrauten Muster- Ehegatten David Beckham vor drei Jahren eine Affäre gehabt zu haben.

Nunmehr seit elf Jahren ist Victoria mit dem Kicker-Star David Beckham „glücklich“ verheiratet. Aus der „Musterehe“ des glamourösen Ehepaars gehen bisher drei Söhne hervor. Brooklyn, 11, Romeo, 8 und Cruz, 5, heißen die Beckham Sprösslinge. Die Familie lebt seit geraumer Zeit in Los Angeles und war bis vor kurzem, zumindest nach eigenen Angaben, ziemlich glücklich in den Staaten. Es war sogar geplant, den hoheitlichen Luxuspalast in England zu verkaufen und ganz nach Amerika umzusiedeln.

Trotzdem – das Paar hätte eigentlich damit rechnen müssen, dass man sie hier auf Schritt und Tritt verfolgt und immer versucht den Stars etwas anzuhängen. Los Angeles ist das liebste Pflaster der Paparazzi und Klatschblätter, und die wollen beschäftigt sein!

Jetzt hat sich „Posh“ laut der "Sun" bei ihrer Familie ausgeheult. Victoria sei am Boden zerstört, weil ein Callgirl behauptet, mit David eine Affäre gehabt zu haben. Und wie immer wurde diese pikante Nachricht von einem US-Magazin verbreitet. Der britische Star- Fußballer soll angeblich vor drei Jahren fremdgegangen sein!

Der Sprecher David Beckhams bezeichnete die Callgirl- Vorwürfe als „komplett unwahr und total lächerlich“. Die Geschichte entbehre jeglicher Grundlage und basiere auf „hinterhältigen Lügen“. Mit einem Team von Weltklasse-Anwälten geht Beckham jetzt gegen die Anschuldigungen sowie entsprechende Zeitungsberichte vor.

Für Frau Beckham jedoch scheint die Situation alles andere als einfach zu sein!

„Sie hat das Gefühl, dass alle hinter ihrem Rücken über sie sprechen. Sie sagte sogar, dass sie zurück nach Hause will“, so berichtete die „Sun“.

Schade, denn Victoria hatte sich zwischenzeitlich in Los Angeles ein angenehmes Leben aufgebaut. Posh fühlte sich in den USA sehr wohl und heimisch. Victoria Beckham habe hier viele Freunde gefunden, und sie werde dort als glückliche Mutter mit einem „großartigen“ Ehemann wahrgenommen.

„Dass die Hure das alles frei erfunden hat, empfindet Victoria als sehr unfair. Sie ist wütend und gekränkt“, so ein Freund der Familie.

Laut „Sun“ wolle die dreifache Mutter wahrscheinlich schon nächste Woche zu ihren Eltern nach England fliegen. Und die britische Zeitung mutmaßt, dass Familie Beckham in ihre Heimat ziehen könnte, wenn Davids Vertrag bei LA Galaxy 2011 ausläuft. Ehegatte David Beckham sei nämlich nicht scharf darauf, dass seine Söhne sich einen amerikanischen Akzent aneignen.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: