Von Mark Read 0

Victoria Beckham: Familienplanung abgeschlossen!


Am Sonntag war es endlich soweit: Victoria Beckham brachte in Los Angeles ihr viertes Kind zur Welt - nach drei Söhnen die erste gemeinsame Tochter mit Ehemann David Beckham. Wie die "Sun" berichtet, ist die Beckham'sche Familienplanung damit abgeschlossen - vier Kinder sind genug! Auch das Geheimnis um den Namen der Kleinen Harper Seven lüftet sich langsam.

Das 37 Jahre alte Ex-Spice Girl hat laut einem Exklusiv-Bericht der "Sun" gegenüber Freunden geäußert, dass ihre Familie nun komplett sei. "Victoria hat nicht vor, all das noch einmal durchmachen zu müssen", behauptete der Insider und bezieht sich dabei auf die leichten Schwangerschaftskomplikationen bei der Society-Lady. Auch ihr Gatte, der für L.A. Galaxy spielende Fußballstar David, soll der selben Meinung sein. Eine Frage muss aber noch geklärt werden: Was hat es mit Harper Seven auf sich, dem Namen für das frischgeborene Töchterlein?

Die "Sun" behauptet, dass "Harper" eine Idee der drei Beckham-Söhne war, die ganz verrückt nach der US-Serie "The Wizards of Waverley Place" sind. Dort heißt die Hauptfigur Harper Finkle (gespielt von Jennifer Stone). Deshalb sollen die Jungs ihre Eltern angebettelt haben, den Familien-Neuzugang Harper zu nennen - den zweiten Vornamen "Finkle" konnten die Mama noch verhindern. "David und Victoria finden, das ist ein wundervoller Name. Die ganze Familie ist zufrieden mit der Wahl - die Jungs sind sehr glücklich", enthüllte ein Freund des Clans gestern Abend.

Und "Seven"? Nun, das geht, wie schon berichtet, auf David Beckhams Trikotnummer zurück sowie die Vorliebe des Ehepaares für Zahlenspiele. Schließlich kam das Mädchen im siebten Monat des Jahres in der siebten Stunde zur Welt. Wenn das mal kein Grund ist?


Teilen:
Geh auf die Seite von: