Von Mark Read 0

Victoria Beckham fährt ihre Krallen aus


Der Profifußballer und Ehemann von Victoria Beckham, David Beckham, hat bei einer gemeinsamen Fahrstuhlfahrt in einem New Yorker Hotel ein nahezu unmoralisches Angebot bekommen, das dem ehemaligen Posh-Spice ganz und gar nicht gefiel.

„Diese Frau ist in den Fahrstuhl eingestiegen, sie erkannte David und war total außer sich. Sie tat so, als ob Victoria gar nicht da wäre, lehnte sich zu ihm herüber und sagte: ‚Ich bin schwanger. Könntest Du meinen Bauch reiben, damit mein ungeborenes Kind vielleicht auch ein so berühmter Athlet wie du wird?“ Bevor ihr Mann überhaupt etwas sagen konnte, antwortete Victoria zickig: ‚Sie scherzen wohl! Wissen Sie eigentlich, wie viele Frauen es damit versuchen? Und schauen Sie sich nur an – ich bezweifele, dass Sie überhaupt schwanger sind.“

Und bevor David Beckham geschmeichelt seine Hände ausstrecken konnte, hat die High-Society-Lady ihren Göttergatten auch schon wieder aus dem Fahrstuhl gezerrt. Schließlich ist sie diejenige, die ihren Bauch schon bald wieder gestreichelt haben will. Denn wie der „National Enquirer“ berichtet, legt Victoria derzeit wieder an Gewicht zu, um sich den sehnlichen Wunsch nach einem vierten Kind zu erfüllen. Drei Nachwuchsathleten hat das Paar bereits herangezogen – Brooklyn, Romeo und Cruz. Acht weitere und Großbritannien hat den nächsten unschlagbaren Fußballclub.


Teilen:
Geh auf die Seite von: