Von Saskia Theiler 0
„Posh Spice" über Busen-OP

Victoria Beckham bereut ihre Brustvergrößerung

Victoria Beckham Spice Girls David Beckham Busen OP

Ex-„Spice Girl“ Victoria Beckham mit prallem Dekolleté

(© ZUMA Press / imago)

Victoria Beckham, die sich sonst selten zu sehr privaten Themen äußert, gibt zu, dass sie ihre Busen-OP bereut. In einem Brief an ihr junges Ich verrät sie, wie sie zu ihren Jugendsünden steht.

Über die Jahre hat Ex-Spice-Girl Victoria Beckham (42) schon so einige Frisuren ausprobiert: lange Mähne, kurzer Bob, blond oder brünett - alles war dabei. Auch im Bereich Fashion hat sie sich als Designerin inzwischen einen Namen gemacht und schon in verschiedene Richtungen experimentiert.

Aber eine ihrer größten optischen Veränderungen war wohl ihre Brustvergrößerung, die sie jetzt, wie sie in einem Brief an ihr jüngeres Ich bestätigt, bereut: „Ich sollte wahrscheinlich sagen: ‚Lass nicht an deinen Brüsten herumpfuschen.'“

Die Vierfach-Mama erklärt außerdem, dass der Grund für die OP wohl ihre Unsicherheit war: „Die ganzen Jahre über habe ich es geleugnet – was dumm war. Es war ein Zeichen der Unsicherheit. Sei einfach stolz auf das, was du hast.“

Die Ehefrau von Ex-Kicker David Beckham (41) schreibt in dem aufrichtigen Brief an ihr 18-jähriges Ich. Das Schreiben wurde für die Oktober-Ausgabe der britischen „Vogue“ verfasst und nun in voller Länge auf der Webseite des Magazins veröffentlicht. In dem Brief schreibt sie auch darüber wie sie ihren Mann kennenlernte, dass sie empfiehlt, weniger Make-up zu tragen und auf viel Haarspray zu verzichten.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?