Von Milena Schäpers 0
Ermittlungen gegen Club

Verurteiltem Breno droht nun die Abschiebung!

Der ehemalige Spieler des FC Bayern Münchens, Breno, wurde wegen gefährlicher Brandstiftung zu 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt. Bald könnte ihm auch die Abschiebung drohen.


Es gilt als bewiesen: Breno hat sein gemietetes Haus in Grünwald, München, in Brand gesteckt und muss nun deshalb für fast 4 Jahre in das Gefängnis. Das wäre nach Medienberichten das Gefängnis München-Stadelheim.

Doch in zwei und halb Jahren könnte es dicke für den Ex-Fc Bayern-Profi kommen. Der Brasilianer könnte in sein Heimatsland abgeschoben werden. Fraglich ist es sowieso, ob Breno, der zwar jetzt erst 22 ist, nochmal sportlich auf die Beine kommt.

Auch die Ermittlungen gegen den Münchner Verein laufen weiter. Denn Breno ließ über seinen Anwalt verlauten, dass er Schlafmittel im Verein erhalten habe.

Breno musste gestern direkt nach der Verkündung des Urteils seine Gefängnisstrafe antreten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: