Von Nils Reschke 0
Bonnie Wright & Jamie Campbell Bower

Verrückt! "Harry Potter"-Star war mit "Twilight"-Darsteller verlobt

Das Liebesleben der Schauspieler ist bisweilen schwer durchschaubar. Immer wieder verlieben sie sich neu – am liebsten, so scheint es, direkt noch bei den Dreharbeiten.

"Twilight" trifft "Harry Potter": Jamie Campbell Bower und Bonnie Wright waren früher ein Paar

Jamie Campbell Bower und Bonnie Wright waren früher ein Paar

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Emma Watson und Daniel Radcliffe haben sich dank der Saga um Zauberschüler „Harry Potter“ als Schauspieler längst einen Namen gemacht. Aber wer war noch mal das entzückende Mädchen, das auf den Namen Bonnie Wright hört? Richtig! Die kecke Ginny Weasley und kleine Schwester von Ron. Also jenes Mädchen, das später Harry Potter heiraten und mit ihm gemeinsam drei Kinder haben würde – so verrät es jedenfalls die Epilog des siebten und letzten Romans von Joanne K. Rowling.

Im wahren Leben hatten sich Bonnie Wright und Schauspieler-Kollege Jamie Campbell Bower das Heiratsversprechen gegeben. Doch aus der großen Liebe wurde damals nichts. Das Paar löste ihre Verlobung nach nur einem Jahr wieder auf, berichtete die Internetseite der Daily Mail damals. Und ein Insider wusste, dass die beiden „gute Freunde“ geblieben seien.

Jamie Campbell Bower verliebte sich am Set neu

Jamie Campbell Bower? Kennt ihr natürlich auch. Zum einen spielte er in einer Nebenrolle bei „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ die Rolle des Gellert Grindelwald. Am Set hatte es zwischen ihm und Bonnie Wright gefunkt. Und im „Twilight“-Teil „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“ spielte er den Caius. Als dann das Fantasy-Drama „The Mortal Instruments: City of Bone“ gedreht wurde, war es mit dem Liebeskummer vorbei. Campbell Bower lernte Lily Collins kennen – verliebte sich neu. Beide sind bis heute ein Paar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: