Von Sabine Podeszwa 0
Veronica Ferres vorerst nicht unter der Haube

Veronica Ferres: Hochzeit wieder verschoben!

Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer haben erneut ihre Hochzeit verschoben. Aufgrund von diversen schauspielerischen Verpflichtungen, findet die Schauspielerin einfach nicht die Zeit ihren langjährigen Lebensgefährten zu ehelichen.


Veronica Ferres (47) und der Unternehmer Carsten Maschmeyer (53) sind seit vier Jahren ein Paar und wollten eigentlich schon längst vor dem Traualtar stehen. Doch offenbar stehen ihnen ihre stressigen Terminpläne im Weg, so dass die Hochzeit jetzt zum wiederholten Male verschoben wurde.

Nach der Verlobung am 11.11.2011 hieß es scherzhaft von Seiten des Paares, dass es am 12.12.2012 Hochzeit feiern würde. Später sprachen Freunde vom 31.03.2013. Doch auch der Termin ist offenbar anderweitig verplant.

In der Oscar-Nacht sagte Carsten Maschmeyer laut Bild: "Veronica ist hier, um mit Produzenten und Regisseuren zu sprechen." Und tatsächlich verhält es sich so, dass die Schauspielerin in den nächsten Monaten einiges auf dem Terminplan stehen hat. Dieses Jahr kommt noch die Biografie "König von Deutschland" über Paganini in die Kinos, in der Victoria Ferres neben Star-Geiger David Garrett die Hauptrolle spielt. Dann dreht sie an der Seite von Sarah Jessica Parker (48) die romantische Komödie "Married and Cheating" und wird des Weiteren zusammen mit John Malkovich für die Theaterverfilmung "The Giacomo Variations" vor der Kamera stehen.

Wann nun mit der Hochzeit gerechnet werden darf, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Ob das Paar überhaupt noch einen Termin für die Hochzeit findet? Letztendlich muss man Prioritäten setzen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: