Von Vanessa Rusert 0
RTL sucht nach vermissten Menschen

„Vermisst“: Fünf Fakten über Moderatorin Sandra Eckardt

Sandra Eckardt könnte man auch „Die gute Seele von RTL“ nennen. In ihrer Sendung „Vermisst“ setzt sie alles auf eine Karte und hilft anderen Menschen unter vollem Einsatz, vermisste Familienmitglieder, Freunde und Verwandte auf der ganzen Welt wiederzufinden. Promipool hat fünf interessante Fakten über die sympathische Moderatorin herausgefunden!


Helfen ist ihre größte Leidenschaft! Sandra Eckardt (39) hilft Menschen in der RTL-Sendung „Vermisst“ dabei, verloren geglaubte Familienmitglieder, Freunde und Verwandte endlich wiederzufinden. Mit ihren rührenden Geschichten sorgt Sandra Eckardt immer wieder für Gänsehaut beim Publikum.

Fünf Fakten über die „Vermisst“-Moderatorin

1. Auch wenn Sandra auf der Suche nach vermissten Menschen oft auf der ganzen Welt unterwegs ist: Die Moderatorin lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in der Hansestadt Hamburg.

2. Die einfühlsame Moderatorin spricht fließend Englisch, Spanisch und Französisch - ein echter Vorteil für ihren Beruf!

3. Auch wenn man es ihr vor laufenden Kameras nicht ansieht: Manchmal beschleicht die 40-Jährige ein mulmiges Gefühl, wenn sie an fremden Türen klopfen oder in verlassenen Gegenden nach Vermissten suchen muss. Trotzdem schlägt sie sich tapfer!

4. Als 16-Jährige machte die Moderatorin ein Auslandsjahr in den USA. Von da an war für Sandra klar: Sie will noch mehr fremde Länder, Menschen und Kulturen kennenlernen.

5. Sandra moderiert „Vermisst“ seit 2012 – und noch immer läuft ihr jedes Mal ein kalter Schauer über den Rücken, wenn sie mit einem positiven Ergebnis zurück zu den Suchenden kommt.

„Vermisst“ läuft immer sonntags ab 19.05 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Promi-News des Jahres 2014 Quiz Wie heißt der neue Freund von Heidi Klum?


Teilen:
Geh auf die Seite von: