Von Stephanie Neuberger 0
Nicht nur Kate und William reisen

Verliebt: Prinz Frederik und Mary in Brasilien

Im ganzen Trubel um William und Kate ging die Reise von Kronzprinz Frederik und Mary nach Brasilien beinahe völlig unter. Dabei sind die Bilder lohneswert. Ein verliebtes Paar, eine gut aussehende Prinzessin, ein bisschen Mode, Shopping und offizielle Auftritte.


Die Auslandsreise von Prinz William und Kate in Asien und die zeitgleich aufgetauchten Oben-Ohne Fotos der Herzogin dominierten in der letzten Zeit die Presse. Dabei ging die Reise eines anderen Prinzenpaares beinahe unter. Die britischen Royals füllten die Klatschpresse und teilten den Platz für royale Neuigkeiten nicht mit anderen.

Während sich Kate und William trotz böser Einschnitte in ihr Privatleben, worüber ich mich schon genug ausgelassen habe, in Asien amüsierten, besuchten Kronprinz Frederik und Mary Brasilien.

Das dänische Kronprinzenpaar war auf Wirtschaftsreise in Brasilien und wurde dort begeistert empfangen. Allerdings ging es bei der Reise nicht nur um Wirtschaft, sondern auch um Menschliches. Mary nutze die Zeit, um unter anderen ein Zentrum für misshandelte Frauen zu besuchen. Außerdem besuchte die Kronprinzessin ein Armenviertel von Rio de Janeiro. Und die Bewohner hatten sich für den Besuch etwas Besonderes ausgedacht. Mit was könnte man Mary am ehesten begeistern? Royalfans kennen die Antwort: Mit Mode! Die dänische Prinzessin ist bekannt dafür, dass sie schönen Kleidern nicht widerstehen kann und wurde nach der Hochzeit mit Frederik für ihre Verschwendungssucht sogar stark kritisiert. Ich allerdings kann ihre Liebe nachvollziehen. Die Schneiderinnen aus dem Armenviertel zeigten Prinzessin Mary ihre Kreationen auf einem improvisierten Laufsteg, der über einen Abwasserkanal führte. Ihre Entwürfe sollen die Farben von Rio de Janeiro widerspiegeln. Offenbar wurde auch Mary von der Brasilienreise inspiriert, denn die Prinzessin trug bunte Kleider und unter anderem einen gemusterten Jumpsuit und kombinierte eine knallige pinke Tasche dazu. Für dieses ungewöhnliche, unkonventionelle Outfit eines Königsfamilienmitgleid und modischen Look bekommt Prinzessin von mir eine 1+ mit Sternchen.

Natürlich ließ es sich Mary auch nicht nehmen, die Geschäfte in Brasilien unsicher zu machen. Wenn man schon in einem anderen Land ist, kann man doch auch die Läden dort anschauen. Ich kann Euch beruhigen: Die vierfache Mutter hat keine Designersachen gekauft, sondern sich FlipFlops angesehen und ein paar Souvenirs für Zuhause. Dort warten die vier Kinder, Christian, Isabella, Vincent und Josephine, auf die Rückkehr ihrer Eltern. Mary und Frederik nutzten den Urlaub vermutlich auch, um etwas Zweisamkeit zu genießen. Ich kann mir vorstellen, dass mit vier Kindern die gemeinsame Zeit als Paar ab und an zu kurz kommt. Gut dass es Auslandsreisen gibt und Nannies. Das Paar ging in Brasilien, natürlich umringt von Fotografen, spazieren und wirkte verliebt wie am ersten Tag. Sicherlich nicht wegen der Presse, sondern weil sie wirklich verliebt sind. Frederik und seine Liebste sind für mich immer noch ein wunderschönes Paar, dem man sein Glück ansieht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: