Von Victoria Heider 0
Verrückter "VL" Fan

"Verbotene Liebe"- Miriam Lahnstein wurde öffentlich angegriffen

In "Verbotene Liebe" spielt Miriam Lahnstein die hinterhältige Gräfin Tanja von Lahnstein. Dabei ist sie so überzeugend, dass sie wegen ihres schlechten Images von einem Fan attackiert wurde.

"Verbotene Liebe" Miriam Lahnstein

Miriam Lahnstein

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Darstellerin Miriam Lahnstein musste nun am eigenen Leib erleben, wie unbeliebt ihr "Verbotene Liebe"-Seriencharakter Gräfin Tanja von Lahnstein ist.

Nach Informationen von bz-berlin.de tätigte Miriam nichtsahnend in einem Düsseldorfer Supermarkt ihre Einkäufe. Plötzlich habe sich ihr eine Frau in den Weg gestellt. Bevor Miriam wusste was geschah, wurde sie von der verärgerten "VL"-Zuseherin an den Haaren gepackt und wüst bepöbelt.

Während ihrer Hasstirade redete die Angreiferin Miriam immer mit ihrem Rollennamen Gräfin Tanja von Lahnstein an. Überdies war sie davon überzeugt, dass die "Gräfin" wegen ihres heimtückischen Charakters die Prügel verdient hätte. Die Frau war nicht in der Lage Serie und Realität zu trennen.

Miriam ist zum Glück nichts weiter passiert und sie ist mit dem Schreck davongekommen. Hinter ihrer Rolle als Gräfin Tanja von Lahnstein steht sie trotz des Vorfalls weiterhin. "Für mich ist das auf jeden Fall interessanter als die liebe Nette von nebenan", so Miriam Lahnstein.

Für mehr Prominachrichten könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: