Von Stephanie Neuberger 0
Kein Vampir für die Ewigkeit

"Vampire Diaries"-Star Paul Wesley möchte andere Rollen spielen

Paul Wesley spielt in "Vampire Diaries" den Vampir Stefan Salvatore. Die Serie ist sehr erfolgreich, aber der Schauspieler möchte dennoch irgendwann andere Rollen spielen und nicht ewig einen Blutsauger verkörpern.


Paul Wesley ist den meisten wohl aufgrund seiner Rolle in "Vampire Diaries" bekannt. Dort ist er neben Nina Dobrev und Ian Somerhalder als Vampir Stefan Salvatore zu sehen. Seit der ersten Staffel hat seine Rolle ein paar Veränderungen durchlebt. Und auch Paul hat ein Wörtchen bei der Rollengestaltung mitgesprochen. Wie er dem "more!" Magazin berichtet, lässt er regelmäßig Nacktszenen aus dem Drehbuch herausstreichen. "Ich bemühe mich inzwischen darum, dass solche Szenen aus dem Drehbuch herausgeschrieben werden. Ich hatte so was zur Genüge bereits in der ersten Staffel gemacht und habe dafür ständig trainieren und auf gesunde Ernährung achten müssen", gesteht er.

Außerdem möchte Paul Wesley früher oder später auch gerne andere Rollen spielen. Der 30-jährige möchte nicht einen ewigen 17-jährigen Vampir verkörpern. "Ich hätte nichts dagegen, auch mal einen Menschen zu spielen. Ich bin 30 Jahre alt und ich möchte eine Rolle spielen, in der ich nicht für immer in dem Körper eines 17-Jährigen feststecke." Vorerst wird er aber weiterhin einen Vampir in "Vampire Diaries" spielen. Dies erfreut vermutlich alle Fans der Serie.

Seit dem Erfolg von "Twilight" sind Vampirserien sehr beliebt. "Vampire Diaries" ist nicht die einzige Serie mit Blutsaugern, die über die Mattscheibe flimmert. Paul Wesley versteht sich mit seinen "Vampirkollegen" wie Robert Pattinson und Ian Somerhalder sehr gut. "Ja, Rob und ich sind Freunde. Er ist großartig. Ich habe auch die Leute von 'True Blood' kennengelernt. Aber wenn ich nicht arbeite, spreche ich lieber nicht mit Vampiren", witzelt er.


Teilen:
Geh auf die Seite von: