Von Sabine Podeszwa 0
Lässt er ihr das Haus?

Usher: Ist seine Ex-Frau bald Obdachlos?

Usher und seine Ex-Frau Tameka Foster befinden sich in einem bösen Sorgerechts- und Unterhaltsstreit. Es könnte jetzt sogar soweit kommen, dass Tameka Foster aus dem von ihr bewohnten Haus ausziehen muss. Das gehört nämlich Usher und er könnte sie jederzeit rausschmeißen.


Usher (33) und seine Ex-Frau Tameka Foster (41) waren zwei Jahre lang verheiratet und streiten sich seit der Trennung vor Gericht um die gemeinsamen beiden Kinder. Nachdem Tameka erst verlangte, dass Usher einen Drogentest macht, damit sie nicht um das Wohl ihrer Kinder fürchten muss, geht es jetzt um die Villa, in der Tameka mit den Kindern lebt. Diese gehört nämlich Usher und laut Scheidungsvereinbarung kann er sie jederzeit verkaufen. Für Tameka würde dies bedeuten, dass sie bald mit einem Haufen Schulden und ohne Dach über dem Kopf dasteht.

Für Tameka ist dies natürlich eine brenzlige Situation. Laut Klatsch-Tratsch.de verlangt sie nun von Usher ein Ersatz-Haus, in dem sie dauerhaft bleiben kann. Usher hat sich schon zu ihrer Forderung geäußert und klipp und klar gesagt, dass er schon genug gezahlt hätte. Ob er seine Ex-Frau samt Kids jedoch auf die Straße setzt, ist natürlich fraglich. Jedoch ist er dazu berechtigt und muss ihr lediglich eine Vorlaufzeit von 60 Tagen geben, um sich um etwas Neues zu kümmern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: