Von Mark Read 0

US-Rapper Nate Dogg mit 41 Jahren verstorben


Am Dienstag verstarb der US-Rapper Nate Dogg mit gerade mal 41 Jahren. Nate Dogg war der Cousin Snoop Dogg, der ebenfalls ein weltbekannter Rapper ist.

Nate Doggs eigentlicher Name ist Nathaniel Dwayne Hale und ist in Long Beach geboren. 1994 bekam Nate Dogg eine Grammy-Nominierung für sein musikalisches Engagement. Mehrere Alben und Singles verhalfen ihn zu mehreren Chart-Platzierungen.

[slideshow]

Doch schon 2007 und 2008 erlitt er zwei schwere Schlaganfälle nach denen er sogar für längere Zeit halbseitig gelähmt war. Sein Gesundheitszustand hat sich zwar mehr und mehr verbessert, jedoch erholt hatte er sich bis heute noch nicht komplett von den Schlaganfällen. Am Mittwoch wurde dann sein Tod bekannt gegeben. Warum und wieso Nate Dogg am Dienstagabend verstarb ist jedoch noch nicht bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: