Von Victoria Heider 0
Affe oder Hasselhoff!

US Comedian Jimmy Kimmel fordert von Deutschland Biebers Affe zurück

Die Geschichte um Justin Biebers Affen wird immer skuriler. Jetzt will der US Comedian Jimmy Kimmel Deutschland erpressen den Affen herauszugeben. Wenn wir das nicht tun, dann droht er damit, David Hasselhoff zu töten.


Es geht weiter im Affenzirkus des Biebers. Seit Gründonnerstag sitzt Justin Biebers Affendame "Mally" im Münchener Tierheim fest, weil Justin die nötigen Einreisepapiere nicht dabei hatte. Doch US Comedian Jimmy Kimmel hat sich jetzt der Rettung des Affen verschrieben. Um den Affen von den Deutschen Behörden wieder zu bekommen, stellt er Deutschland ein grausiges Ultimatum: Affe oder Hasselhoff!

Getreu dem Motto: "Zahn um Zahn und Auge um Auge" droht Jimmy damit, Deutschland etwas Geliebtes zu nehmen, wenn wir den von den Amerikanern geliebten Affen behalten. Und bei den Amis herrscht ja immer noch die Meinung, dass David Hasselhoff eine Art Nationalheiligtum für Deutschland sei.

Im Zuge seiner Aktion demonstrierte er bereits seine Gewaltbereitschaft, indem er einen "Deutschen Schokoladenkuchen" in die Luft sprengte. Unterstützt wird er in der Sache von Sänger Kid Rock. Auch er ist bereit den Hoff für den Affen zu opfern.

Natürlich ist die Drohung aber nicht ernst gemeint, sondern nur ein Spass. Ob man das witzig findet oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Hauptsache ist aber, dass es sowohl dem Affen wie auch David Hasselhoff gut geht.

Hier könnt ihr euch das "Erpresservideo" von Jimmy und Kid Rock ansehen:

Für mehr Hollywood Nachrichten könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: