Von Stephanie Neuberger 0
Keine Verwechslungsgefahr

"Unter Uns": Stefan Franz spielt nur eine Rolle

"Unter Uns" Darsteller Stefan Franz spielt seit vielen Jahren in der Serie Rolf Jäger. Ein schwieriger Charakter, den der Schauspieler überzeugend verkörpert. Dennoch möchte er klarstellen, dass er nur eine Rolle spielt.


Seit vielen Jahren spielt Stefan Franz Rolf Jäger, den Bösewicht bei "Unter Uns". Sein Seriencharakter war auch für den Tod von Rebecca (Imke Brügger) verantwortlich. Der Charakter ist sicherlich schwierig, kompliziert und hält die Anwohner in der Schillerallee häufig in Atem. Stefan Franz verkörpert seine Rolle sehr gekonnt und überzeugend. Dennoch hat er mit ihm nichts gemeinsam. Der 46-jährige ist nur ein Schauspieler, der sein Handwerk gelernt hat und deshalb auch Charaktere verkörpern kann, mit denen er sich persönlich nicht identifizieren kann. Es wäre auch erschreckend wenn Rolf in ihm stecken würde. Eine Verwechslungsgefahr zwischen ihm als Person und seiner Rolle besteht nicht, wie er Promiflash sagt: "Es liegt wahrscheinlich daran, dass so wie ich meinen Job verstehe, so spiele ich ihn auch. Also ich spiele ja eine Figur. Ich identifiziere mich ja nicht als Mensch mit solchen Menschen, nur als Schauspieler versuche ich an diese Figur möglichst gut ranzukommen und gerade, wenn man das schauspielerische Handwerk versteht, kann diese Verwechslung gar nicht eintreten."

Stefan Franz glaubt allerdings, dass auch echte Psychopathen gecastet werden und im Tv dann keine Rolle spielen, sondern eine Seite ihrer Person zeigen. "Es gibt ja auch gecastete Psychopathen. Das sehen wir ja täglich im Fernsehen. Die sind dann ja auch so." Er bedauert, dass heute immer weniger Menschen eine handfeste Schauspielausbildung absolvieren. Stefan Franz wird bei "Unter Uns" sicherlich weiterhin für aufregende Spannung als Rolf sorgen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: