Von Lisa Thiemann 0
Vor seinem Outing

''Unter Uns''-Lars Steinhöfel hatte Pseudo-Freundinnen

Mit seinem Outing via Facebook macht ''Unter Uns''-Star Lars Steinhöfel vielen Homosexuellen Mut, mit ihrer sexuellen Neigung an die Öffentlichkeit zu gehen. Auch der Schauspieler hat lange Zeit verschwiegen, dass er schwul ist. Er hatte Angst vor beruflichen Nachteilen. Um den Schein zu wahren, zeigte er sich auf öffentlichen Veranstaltungen und Partys oft mit Pseudo-Freundinnen.


Für Lars Steinhöfel (27) war es eine Befreiung. Via Facebook bekannte sich der Schauspieler am vergangenen Sonntag gegenüber seinen Fans und in der Öffentlichkeit zu seiner Homosexualität. Mit seinem Outing beweist er Mut und gilt als Vorbild für andere. Auch seine Fans sind begeistert von dem großen Schritt des Schauspielers – doch das war nicht immer so.

Er gab vor, eine Freundin zu haben

Vor seinem Outing versuchte Lars Steinhöfel seine Homosexualität, vor allem wegen seinem Beruf als Schauspieler, zu verstecken. Oft zeigte er sich mit verschiedenen Frauen, weil er sich von der Presse bedrängt fühlte.

''Wenn man irgendwo war, wurde immer nach Freundin und Kindern gefragt. Anfangs, als ich auf Premieren eingeladen wurde, habe ich mir immer ein Mädchen an die Seite gestellt'', erklärt er gegenüber RTL im Interview.

Lars Steinhöfel muss sich keine Pseudo-Freundinnen mehr für ein falsches Image einladen. Durch sein Outing hat das Verstecken nun ein Ende und der Schauspieler kann seine Sexualität nun auch in der Öffentlichkeit ausleben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: