Von Jasmin Pospiech 0
Beim Abschied

"Unter Uns"-Imke: Das sagen ihre Kollegen über sie!

Letzten Freitag starb Imke Brügger alias Rebecca Mattern den Serientod. Jetzt hat sich auch der restliche Cast von ihr verabschiedet und erzählt, wie sie und ihre Figuren mit dem Ausstieg umgehen werden.


15 Jahre lang spielte Imke Brügger (45) die sympathische Polizistin Rebecca Mattern. Am 31. August fiel aber auch für sie die letzte Klappe.

Denn Imke verlässt die beliebte Vorabendserie "Unter Uns" für immer, stirbt sie doch den Serientod. Dieser ist sehr abrupt und hinterlässt viele Fans sehr geschockt. Auch die anderen Darsteller, die sie mit den Jahren sehr lieb gewonnen und mit denen sie echte Freunde gefunden hat, sind sehr traurig darüber, dass die Imke geht. Deshalb haben sie sich in dem Video "Unter Uns-Backstage" jetzt zusammengefunden, um noch einmal einzeln gebührend von ihr Abschied zu nehmen. Sarah Bogen (22) alias Adoptivtochter Lily ist sehr stolz auf ihre gemeinsame Arbeit, hätte aber gerne gehabt, dass das Mutter-Tochter-Motiv mehr ausgebaut worden wäre. Kai Noll (47) alias Rufus, ihr Ehemann in der Serie, ist untröstlich, wünscht ihr aber alles Gute für die Zukunft. Und nicht zuletzt Isabell Hertel (39), die Rebeccas beste Freundin Ute spielt, erinnert sich nur zu gern an ihre vielen Laber-Szenen. Das hört sich alles sehr positiv an.

Doch wie werden all diese Figuren in der Serie nun mit Rebeccas Tod umgehen? Werden sie damit fertig werden oder daran zerbrechen? Rufus und Lily werden die Situation nur schwer verkraften, sind sie doch völlig fassungslos und können sich nicht erklären, wie das geschehen konnte. Hoffentlich wird das Rätsel bald gelöst.


Teilen:
Geh auf die Seite von: