Von Lena Gulder 0
Am Set verletzt

„Unter Uns“: Benjamin Heinrich musste nach Unfall ins Krankenhaus

Für Benjamin Heinrich werden die Osterfeiertage anders als geplant ablaufen. Nachdem er am Set von „Unter Uns“ stürzte, kam der Schauspieler so dumm auf, dass er sich die Hand brach. Danach folgten Operation und Krankenhausaufenthalt. Lest hier, wie es Benjamin jetzt geht!


Benjamin Heinrich sorgt derzeit für Trubel bei „Unter Uns“, allerdings ungewollt. Der 29–Jährige stürzte am Set und fiel so ungünstig hin, dass er sich dabei einen schweren Bruch an der Hand zuzog. Die Dreharbeiten mussten unterbrochen werden und der Schauspieler wurde ins Krakenhaus gebracht.

Benjamin Heinrich im Krankenhaus

Dort stellte man laut Berichten von „Bild“ fest, dass ein Knochen gesplittert war. Die gebrochene Hand wurde sofort operiert. Seitdem trägt Benjamin Heinrich einen Gips, wie er auf Facebook zeigt. Unter das schmerzvolle Foto schreibt er: Autsch...Hand gebrochen. OP gut überstanden. Wünsche Euch allen FROHE OSTERN!“

 

Bei „Unter Uns“ fällt der Schauspieler erst einmal aus

Bei „Unter Uns“ fällt der Soap-Star für die nächsten Wochen aus. Jetzt ist die Kreativität der Drehbuchautoren gefragt, um für Benjamin Heinrichs Verschwinden eine gute Geschichte zu finden. Immerhin kehrt Benjamin alias „Bambi“ wieder zurück. Für einige andere Darsteller wird mit „Unter Uns“ bald für immer Schluss sein.

Wir wünschen dem Pechvogel eine schnelle Genesung!


Teilen:
Geh auf die Seite von: