Von Stephanie Neuberger 0
Gute Zusammenarbeit

Uma Thurman hält Robert Pattinson für einen gewissenhaften Schauspieler

Uma Thurman ist schon seit langer Zeit im Filmgeschäft tätig. Robert Pattinson hingegen ist im Vergleich noch ganz frisch im Business. Nun standen die beiden gemeinsam für den Film "Bel Ami" vor der Kamera und Uma ist von ihrem jungen Kollegen begeistert.


Robert Pattinson nimmt seine Arbeit als Schauspieler sehr ernst. Vielleicht zu ernst, wenn es nach der Meinung von Uma Thurman geht. Zwar ist die Schauspielerin von seiner Vorbereitung für die Rolle in "Bel Ami" begeistert, glaubt aber, dass Rob die Sache zu ernst nimmt. Seine Arbeit ist Pattinson laut Uma nicht nur wichtig, sondern er stellt sie auch über alles andere. "Er ist sehr ernst. Er hat sich viel Zeit für die Vorbereitung genommen. Das macht man wohl, wenn man ein junger Schauspieler ist, wenn man seine Arbeit sehr wichtig nimmt und sie auf die nächste Ebene heben will", sagte Uma Thurman im Gespräch mit Stylist.

Die erfahrene Schauspielerin hatte für ihren jungen Kollegen, der seit seinem Durchbruch als Vampir in "Twilight" ständig von Fans belagert wird, auch einen Rat. "Wenn man das schon länger macht, fällt es nicht mehr so leicht, dies alles so ernst zu nehmen. Ich habe zu ihm gesagt: 'Reg dich nicht so sehr darüber auf, denn bevor du es merkst, ist 'Twilight' ein alter Film, der dich in die Lage versetzt hat, andere Rolle zu bekommen.' Aber wenn man in seiner Position und jung ist, dann ist es schwer, durch all den Rummel etwas zu hören."

Uma Thurman weiß, dass ihre Karriere ein Segen ist und genießt die Arbeit vor der Kamera. Sie findet das "entspannend", wie die 41-Jährige selbst sagt. Bald ist es mit der Entspannung erst einmal wieder vorbei. Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass die Schauspielerin ihr drittes Kind erwartet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: