Von Mark Read 0
Hoeneß: BVB als Wunschgegner

Uli Hoeneß wünscht sich ein Halbfinale gegen Borussia Dortmund

Mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund stehen erstmals zwei deutsche Teams im Halbfinale der Champions League. Vor der morgigen Auslosung hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß sein Wunschlos geäußert: Er will das deutsch-deutsche Duell!


Zu den vier besten Teams Europas gehören zwei Mannschaften aus der Bundesliga. Außer dem FC Bayern und Borussia Dortmund stehen noch die beiden spanischen Spitzenklubs FC Barcelona (mit Lionel Messi) und Real Madrid (mit Cristiano Ronaldo und Mesut Özil) im Halbfinale der Champions League. Da kann es eigentlich keine leichten Spiele mehr geben - oder?

Bayern-Präsident Uli Hoeneß sieht das anders. Vor der morgigen Auslosung hofft er auf ein deutsch-deutsches Duell gegen Dortmund: "Sie sind das schwächste der verbliebenen Teams, sie sind schlagbar", erzählte der 61-Jährige laut "spox.com". "Ich glaube, sie sind schlagbar, schlagbarer jedenfalls als die Spanier. Wir wollen ins Endspiel - und Dortmund wäre der Gegner, gegen den wir die meisten Chancen hätten."

Morgen ab 12 Uhr wird im schweizerischen Nyon das Halbfinale ausgelost. Welche Kombination wäre eurer Meinung nach die Schönste? Stimmt ab!

[poll id=206]


Teilen:
Geh auf die Seite von: