Von Andrea Hornsteiner 0
Spendable Promis

Über 1,5 Mio. Spenden für Laureus-Stiftung

Da haben die Promis, wie Franz Beckenbauer und Boris Becker aber tief in ihre Geldbeutel gegriffen. Denn stolze 1,53 Millionen Euro sind dieses Jahr insgesamt für die Laureus Sport for Good Stiftung bei den Events zusammengekommen.


Gestern Abend zeigten sich die Prominenten mehr als großzügig. Im Rahmen der Laureus Sport for Good Night fand gestern Abend in München eine Veranstaltung der Laureus Stiftung statt.

Dank der mehr als gro­ßzü­gi­gen Spen­den hat die Lau­reus Sport for Good Stif­tung Deutsch­land in die­sem Jahr be­reits eine unglaubliche Ge­samt­s­pen­den­sum­me von 1.534.842 Euro erhalten. Das Geld flie­ßt zu 100 Pro­zent in die zehn Lau­reus Sport for Good Pro­jek­te in Deutsch­land und Ös­ter­reich.

Auch Boris Becker, der Vorstandsmitglied der Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland ist, nahm gestern Abend an der Veranstaltung teil und zog ein positives Fazit: "Es war eine fan­tas­ti­sche Gala. Das Ziel des Abends, si­gni­fi­kan­te Spen­den­gel­der für un­se­re Lau­reus Pro­jek­te zu sam­meln, haben wir mehr als er­reicht." Dann fügte er noch stolz hinzu: "Die Lau­reus Sport for Good Night ist ein ech­ter Mei­len­stein in der Ge­schich­te der deut­schen Lau­reus Stif­tung. Mit die­ser un­glaub­li­chen Summe haben wir die Mess­lat­te für die Zu­kunft sehr hoch ge­legt. Ich freue mich sehr über die­sen gro­ßar­ti­gen Er­folg."

Die Spen­den­gelder kamen unter an­de­rem durch die zwei von Mer­ce­des-Benz ge­stif­te­ten und re­stau­rier­ten Mer­ce­des-Old­ti­mer zu­sam­men, die ges­tern Abend bei der Auk­ti­on für je 120.000 Euro ver­stei­gert wur­den.

Neben Boris Be­cker waren unter anderem auch die Lau­reus Aca­de­my Mit­glie­der Jens Lehmann, Franz Be­cken­bau­er und Franz Klam­mer sowie die Lau­reus Bot­schaf­ter Ve­re­na Ben­te­le, Ole Bi­schof, Mar­tin Bra­xentha­ler, Sa­bi­ne Chris­ti­an­sen, Chris­ta Kins­ho­fer, Wla­di­mir Klitsch­ko und Mi­cha­el Teu­ber bei der Lau­reus Sport for Good Night gestern Abend vor Ort.


Teilen:
Geh auf die Seite von: