Von Kati Pierson 0
Alles klar!

Udo Lindenberg: Einstürzendes Dach bringt ihn nicht aus der Ruhe

Panikrocker Udo Lindenberg (66) bringt so schnell nix aus der Ruhe. Auch herabstürzende Gebäudeteile bewegen ihn nicht zu mehr Panik als unbedingt nötig.


Das Udo Lindenberg ein ganz Cooler ist, wussten wir ja schon. Aber das schlägt jetzt doch fast dem Fass den Boden aus. Der Panikpräsident zeigte Nerven wie Drahtseile, als im Travemünde am Sonnabendabend Teile des Dachgesimses des Travemünder Casinos herabstürzten. Mit großem Getöse rauschten sie bis auf die Balkonterrasse darunter. Da saß aber auch der Rocker Lindenberg.

Der 66-Jährige ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Lediglich zu laut wurde es dem Rocker. Er und seine Begleitung verließen einfach das Krisengebiet und suchten sich einen neuen Platz auf der Terrasse des Columbia Hotels. Nicht einmal die Zigarre löschte Udo Lindenberg.

Vorher wurde er schon von einer Hochzeitsgesellschaft erkannt und schrieb trotz fortgeschrittener Stunde in aller Ruhe Autogramme. Die Hochzeitsgäste vermutete übrigens einen weiteren Polterabend als der Schutt nach unten rauschte und stürmten auf die Straße. Wenn man schon mal beim Feiern ist - warum den illustren Kreis nicht vergrößern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: