Von Mark Read 0
Hannes Rossacher filmt

Udo Lindenberg als Roadmovie: Ein ganz spezieller Musikfilm

Im März 2012 begab sich Udo Lindenberg auf seine bisher größte und erfolgreichste Deutschland-Tournee. Der Panik-Rocker ist beliebter denn je und feiert im Rentenalter ungeahnte Erfolge. Nun wird die abgelaufene Tour in einem ganz speziellen Film verarbeitet, der im Herbst erscheint.


"Ich mach' mein Ding / egal, was die anderen sagen" - das ist seit jeher das Motto von Udo Lindenberg. Der gebürtige Gronauer schrieb den gleichnamigen Song für sein erfolgreiches Comeback-Album "Stark wie zwei" aus dem Jahr 2008, und er wurde auch zum Titel für die bisher größte und erfolgreichste Lindenberg-Tour aller Zeiten. Im März 2012 war der 66-jährige selbsternannte Panik-Rocker in den größten Konzerthäusern der Bundesrepublik zu Gast und begeisterte viele tausend Zuschauer. Er macht sein Ding - und das erfolgreicher als je zuvor.

Der bekannte Video-Regisseur und Dokumentarfilmer Hannes Rossacher hat während dieser Tournee unzählige Stunden mitgefilmt, hat Udo Lindenberg auf und abseits der Bühne eingefangen und zudem zahlreiche Weggefährten des Stars interviewt. Das auf 90 Minuten zusammen geschnittene Ergebnis heißt "Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie" und wird am 26.10. auf DVD und BluRay erscheinen. Natürlich mit exklusivem Bonusmaterial. Bereits viel früher, nämlich am 05.09., gibt es den ungewöhnlichen Musikfilm in über 100 Kinos Deutschlandweit zu sehen.

Im Film erlebt man Lindenberg ganz privat in der Limousine, im Backstage-Bereich oder auch explosiv auf der Bühne. Die gesamte Crew wird vorgestellt, und natürlich kommen auch viele Freunde und Weggefährten des Panik-Rockers zu Wort. Von Ben Becker über Peter Maffay bis hin zu Jan Delay und Clueso haben alle etwas zu Udo Lindenberg zu sagen.

Auf dieses Roadmovie kann man sich schon jetzt freuen. Entweder im Kino - oder halt auf DVD.


Teilen:
Geh auf die Seite von: