Von Kati Pierson 0
TV-Tipp Samstag 20:15 Uhr ZDF

Udo Jürgens: "Mitten im Leben" das Motto mit 80 Jahren

Udo Jürgens kennt in Deutschland jedes Kind. Sein "Mercie Cherie" ging um die Welt. Dank ihm ist der "Griechische Wein" neben einer Gaumenfreude auch ein Ohrenschmaus. "Mit 66 Jahren" fängt das Leben erst an und mit 80 Jahren ist man "Mitten im Leben". Am Freitag erscheint sein Tribute-Album, am Samstag die große TV-Show und ab 24. Oktober geht es auf Deutschland-Tournee. "Was wichtig ist" hat er im Interview verraten.

Udo Jürgens ist am 21.12.14 verstorben

Udo Jürgens ist am 21.12.14 verstorben

(© Dominik Beckmann / other)

Udo Jürgens feiert seinen 80. Geburtstag im TV. Anfang September - knapp einen Monat vor seinem 80. Geburtstag - zeichnete das ZDF in Freiburg diese Gala mit namhaften Stars auf. Für diese Show wird gebaut, geprobt, gedreht und Udo Jürgens ist immer mittendrin.

Udo Jürgens: "Ich versuche, meinen Beruf immer noch auf höchstem Niveau zu machen."

"Ich weiß natürlich, dass ich altersmäßig nicht mehr in der Mitte meines Lebens bin", erzählt der Wahlschweizer. "Worauf es mir ankam ist, dass mein Geist und die Art und Weise wie ich arbeite, dass ich damit noch immer absolut mitten im Leben stehe." Das trifft voll zu, denn in diesem Punkt hat sich bei dem Sänger nichts geändert. Im Oktober geht der Kultmusiker wieder auf Tournee und am kommenden Freitag erscheint sein neues Album "Mitten im Leben - das Tribute Album" mit den Hits zur Show.

"Ich versuche, meinen Beruf immer noch auf höchstem Niveau zu machen. Gesanglich hat sich in den letzten 20 bis 30 Jahren nichts verschlechtert. Mein Produzent meinte sogar, dass es sich eher noch verbessert hat. Aus diesem Grund glaube ich, dass man auch im höheren Alter immer noch musikalisch Zeichen setzen und voll dabei sein kann", erzählt Udo Jürgens weiter. Dass diese Aussage stimmt, kann man auf dem Tribute-Album deutlich hören und in der TV-Show am Samstag sehen.

Udo Jürgens: Helene Fischer, Chris de Burgh und Jose Carreras singen seine Hits

Doch der Sänger steht nicht alleine auf der Bühne. Jose Carreras, Lang Lang, Tim Bendzko (29), Helene Fischer (30), Chris de Burgh, Christina Stürmer (32), Annett Lousian, Santiano, Schiller und Otto Waalkes (66) werden mit ihm und für ihn seine größten Hits singen. Moment mal - was macht denn Otto Waalkes in der Show?

Udo Jürgens verrät: "Otto ist auch ein langjähriger Freund und ein lieber Typ. Er hat sich immer wieder einen Spaß daraus gemacht, Lieder von mir wie „Es wird Nacht Senorita“ zu nehmen, die er parodiert hat. Das kann Otto Waalkes natürlich wunderbar. Was er dieses Mal machen wird, weiß ich noch nicht. Aber er wird sicher einen Witz machen und ein Punkt zum Lachen sein. Ich freue mich, dass er dabei ist."

Udo Jürgens ist sich sicher: Helene Fischer packt das

Helene Fischer wird "Mercie Cherie" singen. Ein absoluter Männersong. Kann das eine Frau überhaupt singen? "Ich kann mir noch nicht ganz vorstellen, wie sie es machen wird, das wird sehr spannend. Sie ist eine sehr gute Sängerin, handwerklich perfekt und beherrscht ihren Beruf zu einhundert Prozent. Sie hat sich sicher etwas überlegt, warum sie gerade diesen Song gewählt hat. Man kann den Song etwas umarrangieren und dadurch so verändern, ohne die Melodie zu verändern, dass es sehr gut passen wird. Ich denke, es wird erstaunlich gut werden!"

Wir sind gespannt! Am 17. Oktober gibt es auf dem Album die Auflösung und am 18. Oktober ab 20.15 Uhr im ZDF sogar die ganze Show, inklusive des Duettes mit Helene Fischer und vielen Überraschungen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: