Von Mark Read 0

Two And A Half Men: Charlie Sheen stirbt tragischen Serientod


Keiner ist in den letzten Monaten darum herum gekommen. Das chaotische und unkontrollierte Leben von Charlie Sheen. Drogen, Alkohol und Stripperinnen waren die drei Hauptbestandteile seines Lebens. Das hatte natürlich auch Auswirkungen auf seine Arbeit als Charlie Harper in der Erfolgsserie Two And A Half Men.

Nach weiteren Ausschweifungen und diversen Beleidungen Charlie Sheens gegen den Poduzenten der Sendung trennte sich die Produktion von ihm. Viele Fans der Serie sowie des Hauptcharakters Charlie Harper waren entsetzt, mussten sich jedoch eingestehen die Produzenten verstehen zu können. Lange stellte sich die Frage wer nun  Charlie Sheen ersetzt oder ob Two And A Half Men ein abruptes Ende gefunden hatte. Der Ersatz ließ auf sich warten, jedoch wurde er in Ashton Kutcher, dem Mann von Demi Moore, gefunden. Somit wäre eine Frage von vielen geklärt. Die Fans fragten jedoch, wie innerhalb der Serie das Verschwinden von Charlie Harper erklärt werden sollte.

Wie TMZ.com nun berichtet, soll Charlie Harper einen tragischen Tod sterben. Im Gespräch ist ein Autounfall, bei dem der ehemalige Serienstar eine Klippe hinabstürzt. Mit dieser Todesvariante würden die Produzenten auch Bezug zum wahren Leben von Charlie Sheen nehmen, da bereits zwei seiner Autos eine Klippe am Mulholland Drive hinabgestürzt waren. Quellen von TMZ berichten, dass der Produzent von Two And A Half Men Chuck Lorre sicherstellen will, dass Charlie Sheen nie mehr zu der Serie zurückkehren kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: