Von Milena Schäpers 0
Wegen Eskapaden

„Two and a half Men“: Charlie Sheen entschuldigt sich bei Jon Cryer

Anscheinend will Charlie Sheen nach seinem Comeback mit „Anger Management“ auch sein Karma aufbessern. Deshalb entschuldigt dieser sich erst mal bei seinem Serienbruder aus „Two and half Men“ Jon Cryer.

Charlie Sheen bei Two and a Half Men.

Charlie Sheen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Er ist einmal tief gefallen, ist jedoch wieder aufgestanden. Charlie Sheen fiel nur noch wegen negativer Schlagzeilen auf, bis plötzlich die ersten Kritiker und später alle, ihn hoch für seine neue Serie „Anger Management“ lobten. Das ist wohl der Startschuss für Sheen, sein Leben wieder neu zu ordnen.

Den Anfang macht der 46-Jährige bei seinem Ex-Kollegen Jon Cryer (47), der 8 Jahre lang seinen Bruder in der Show „Two and a half men“ spielte.

Denn bevor Charlie Sheen die Show verließ, ließ er es nichts unversucht, um es sich bei allen zu verscherzen. Sheen bezeichnete Jon Cryer wegen seinem fehlenden Beistand gegenüber der Produktionsfirma als „Verräter“.

Nun entschuldigte sich der Sohn von Martin Sheen bei einem ausführlichen Interview mit dem „US Playboy“. Es sei ein Fehler gewesen, ihn so verbal zu attackieren, gibt der Schauspieler zu. „Er ist ein toller Mann und wirklich super Typ und ich vermisse ihn. Ich will diese Freundschaft wieder aufbauen und das werde ich auch tun.“

Sheen machte nach seinen Eskapaden eine Anti-Aggressionstherapie und zeigt sich nun auch wieder als Familienvater. Nachdem ihm das Sorgerecht für seine gemeinsamen Kinder mit Ex-Frau Denise Richards kurzzeitig entzogen wurde, will er jetzt ein guter Vater für seine Kinder sein.

Wir freuen uns, wenn Charlie Sheen nun mit Recht sagen kann: „Ich bin jetzt nicht mehr verrückt.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: