Von Mark Read 0
Nie mehr Charlie Harper

Two and a Half Men: Ashton Kutcher hat ein Frauenproblem

Die Erfolgs-Sitcom “Two and a Half Men” war bisher vom Frauenhelden schlechthin geprägt: Charlie Harper, der von Skandal-Schauspieler Charlie Sheen verkörpert wurde. Doch mit dessen Rausschmiss durch den Produzenten Chucke Lorre musste ein anderer Charakter im Drehbuch geschaffen werden, der vom 33-jährigen Ashton Kutcher gespielt wird.


Nun gab die Chefin des US-TV-Senders CBS, Nina Tassler, dem amerikanischem Blatt "Hollywood Reporter"erstmals nähere Details zur Rolle bekannt. Demnach wird der erfolgreiche Internet-Millionär Walden Schmidt nach Malibu in das Haus von Charlie Harper ziehen. Außerdem soll Walden alles andere als ein Frauenheld wie sein Vorgänger sein und große Probleme mit dem weiblichen Geschlecht haben. Die zahlreichen Fans der Serie sind schon gespannt, wie Walden in den bestehenden Cast der Serie integriert wird.

Jon Cryer, der die Rolle des Alan Harper übernimmt, äußerte sich bereits sehr positiv über die Zusammenarbeit mit dem Ehemann von US-Schauspielerin Demi Moore. Auch Nina Tassler lobte in dem Interview ihren neuen Schützling Ashton Kutcher. Er sei außergewöhnlich talentiert und zählt zu den wenigen lustigen und begabten Schauspielern. Die mittlerweile neunte Staffel, die erste mit Kutcher, wird in Amerika bereits Mitte September anlaufen. Ein Starttermin im deutschen TV ist noch nicht bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: