Von Mark Read 0
So gehört sich das

"Two and a Half Men": Ashton Kutcher gibt Einstands-Party

Ashton Kutcher und Ehefrau Demi Moore veranstalteten eine Party für die Crew von "Two and a Half Men". Der Neuzugang nahm den Abschluss des Drehs der ersten Folge der neuen Staffel zum Anlass und lud seine Kollegen in einen Club in L.A. ein, um auf die Premierenfolge anzustoßen. Dabei soll Kutcher bereits sehr gut bei dem übrigen Team ankommen.


Ein Insider berichtete dem "US Magazine", dass Ashtons positive Einstellung regelrecht auf die gesamte Besetzung abfärbt und diese zudem bestärkt. Und auch Demi Moore soll sich sehr offen und nett auf der Party verhalten haben. Der Insider meint weiterhin, dass Ashton Kutcher am Boden geblieben ist und somit komplett anders als Charlie Sheen daherkommt, der aus der Serie geworfen wurde. "Jeder einzelne im Team ist froh, dass er nun da ist, nachdem mit Charlie alles den Bach runter ging", so der Insider weiter.

Des Weiteren lobt man seine Fähigkeit, all seine Texte gut gelernt zu haben. "Er kommt zum Set und kann seinen Text perfekt", meint der besagte Insider. Außerdem gäbe es von Ashton Kutcher keine Wutanfälle so wie man diese von Charlie Sheen gewohnt war. Angeblich vermisst man Charlie überhaupt nicht. Nach den unzähligen Eskapaden ist der Rauswurf wohl begründet und war wohl die richtige Entscheidung des Produzenten-Teams.


Teilen:
Geh auf die Seite von: