Von Stephanie Neuberger 0
Vom Vampir zum Preisträger

"Twilight"-Star Kellan Lutz will einen Oscar gewinnen

Kellan Lutz wurde mit seiner Rolle als Emmett Cullen in "Twilight" über Nacht berühmt. Seit nunmehr ein paar Jahren spielt er den Vampir. Im November kommt der letzte Teil der Saga in die Kinos. Kellan hat bereits neue Ambitionen: Er möchte einen Oscar gewinnen.


Kellan Lutz spielte in den bisherigen "Twilight"-Filmen den Vampir Emmett Cullen. Im letzten Teil der Saga, "Breaking Dawn 2", wird er erneut und zum letzten Mal diese Rolle verkörpern. Nach den Erfolgen der Filme, die ihn über Nacht zum Star machten, möchte sich der 27-Jährige keineswegs auf die faule Haut legen. Kellan Lutz liebt den Beruf als Schauspieler und möchte den Rest seines Lebens vor der Kamera stehen. Dafür hat er sich sogar hohe Ziele gesteckt. Eines Tages möchte der "Twilight" Star einen Oscar gewinnen. Für dieses Ziel lässt er sich aber Zeit. Denn ihm ist es egal, ob er ihn nächstes Jahr oder erst in den nächsten Jahrzehnten gewinnt. Nur dass er eines Tages den begehrten Award gewinnt, ist ihm wichtig. "Ich will den Rest meines Lebens schauspielern. Ich werde eines Tages einen Oscar gewinnen, aber ich habe keine Eile, dies zu erreichen. Es ist mir egal, ob es 50 Jahre dauert und ich dann alt bin. Ich liebe, was ich tue.“

Dem Ende von "Twilight" sieht Kellan Lutz ähnlich wie seine Kollegen mit gemischten Gefühlen entgegen. Auf der einen Seite findet er es traurig, dass die Zeit vorbei ist und er sich verabschieden muss, auf der anderen Seite freut er sich auf die Zukunft. "Es ist bittersüß, aber irgendwie so wie die High School, und ich bin bereit, den Abschluss zu machen.“

Ein neues Projekt hat er bereits. Kellan Lutz schlüpft für seinen nächsten Film in die Rolle von Tarzan.


Teilen:
Geh auf die Seite von: