Von Stephanie Neuberger 0
So verlor sie Gewicht

"Twilight" Autorin Stephenie Meyer überrascht mit schlanker Figur

Mit der Verfilmung von "Twilight" wurden nicht nur die Schauspieler über Nacht berühmt, sondern auch Autorin Stephenie Meyer, die die Geschichte um Edward und Bella erfunden hat. Auf dem roten Teppichen fühlte sie sich meist unwohl, doch nun hat sich die Schriftstellerin optisch stark verändert und überraschte bei einer Filmpremiere mit einer deutlich schlankeren Figur.


Stephenie Meyer hätte sich wohl nie träumen lassen, dass ihre "Twilight" Bücher ein so großer Erfolg werden würden und noch weniger hätte sie sich erträumt, dass sie eines Tages über rote Teppiche in Hollywood laufen muss. Doch nachdem "Twilight" mit Robert Pattinson und Kristen Stewart auch im Kino ein Kassenhit wurde, erlangte auch Stephenie Meyer Weltruhm und wurde häufig fotografiert. Bisher wirkte die Autorin immer etwas zurückhalten bei Fototerminen. Aber sie hat neues Selbstbewusstsein bekommen.

Bei der Premiere von "The Host", eine Verfilmung eines Romans von Meyer, präsentierte sich die Autorin völlig verwandelt. Man musste schon zweimal hinsehen, um die Schriftstellerin zu erkennen. Denn sie ist nun deutlich schlanker als früher. Wie sie dies geschafft hat, verriet sie dem "People" Magazin. „Ich habe immer viel Gewichtstraining gemacht, aber ich habe letztes Jahr mit dem Joggen begonnen und ich hasse und liebe es zur selben Zeit.“ Unterstützt wird sie von ihrer Schwester, die eine leidenschaftliche Joggerin ist. Außerdem ernährt sich die "Twilight" Erfinderin heute viel gesünder. Auf die Frage, wie sie sich in ihrem neuen Körper fühlt, antwortete sie: „Es ist irgendwie seltsam, es gibt nichts vergleichbares."

Die Promotiontour für "The Host" ist für Stephenie Meyer in Sachen Sport und Ernährung eine Herausforderung. Sobald sie zuhause ist, möchte die Autorin sofort wieder ins Fitnessstudio.


Teilen:
Geh auf die Seite von: