Von Vanessa Rusert 0
Drittsendungen wie "Stern TV" müssen nicht mehr ausgestrahlt werden

TV-Absetzung: Sat.1 setzt Wissensmagazin "Planetopia" und Weck up" ab

Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz hat beschlossen, dass der Fernsehsender Sat.1 künftig nicht mehr dazu verpflichtet ist, Drittsendungen auszustrahlen. Der Sender fackelte nicht lange und strich prompt die Frühstücksshow "Weck up" und "Planetopia" aus dem Programm. Lest hier mehr!

Es ist das vorläufige Aus für Sendungen wie "Planetopia" und "Weck up". Aus zwei Beschlüssen des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz geht hervor, dass der Fernsehsender Sat.1 von nun an nicht mehr dazu verpflichtet ist, bestimmte Drittsendungen auszustrahlen.

Die Absetzung folgte prompt

Sat.1 fackelte nicht lange und strich das Wissensmagazin "Planetopia" mit Markus Appelmann (36) aus dem Programm – dies bestätigte nun ein ProSiebenSat.1-Sprecher. Ob und wann das Magazin wieder auf Sendung gehen könnte, ist noch unklar.

Erst RTL, jetzt Sat.1

Zuletzt sorgte RTL für große Diskussionen: Aus gleichem Grund stellte der Privatsender im Juli kurzzeitig das beliebte "Stern TV"-Magazin mit Steffen Hallaschka (43) ein. Auch "Spiegel TV" wurde kurzerhand aus dem Programm gestrichen. Mittlerweile laufen jedoch beide Sendungen wieder – zur Freude aller Fans.

Hoffen wir, dass auch "Planetopia" eine zweite Chance bekommt!


Teilen:
Geh auf die Seite von: