Von Anita Lienerth 0
„Dracula“-Darsteller mit Wodkaflasche gesichtet

„Tudors“-Star Jonathan Rhys Meyers erleidet Alkoholrückfall

Jonathan Rhys Meyers hat bereits einen Golden Globe

Jonathan Rhys Meyers hat bereits einen Golden Globe

(© Getty Images)

Jonathan Rhys Meyers konnte in Hollywood schon immense Erfolge feiern. Doch genauso schnell wie sein Aufstieg kam bereits 2007 der erste Absturz. Nach mehreren Alkoholentzügen wurde der Schauspieler nun erneut total betrunken auf den Straßen Londons gesichtet.

Jonathan Rhys Meyers (37) wurde durch seine Rollen in „Tudors“ oder „Dracula“ weltberühmt. Jedoch hat der Schauspieler, der bereits einen Golden Globe Award gewann, privat mit schwerwiegenden Problemen zu kämpfen. Bereits 2007 ließ sich der Schauspieler wegen Alkoholproblemen in eine Entzugsklinik einweisen, sechs weitere Entzüge folgten. 2011 kam es schließlich zum tiefsten Punkt in seinem Leben. Jonathan Rhys Meyers wollte sich mit einer Überdosis Tabletten das Leben nehmen.

Jonathan betrunken in London

Seinen Selbstmordversuch überlebte der Schauspieler und auch seiner Karriere konnte dieses schreckliche Ereignisse nichts anhaben. Doch nun sieht es so aus, als hätte Jonathan Rhys Meyers seinen Kampf gegen den Alkohol erneut verloren. Wie die „Bild“ berichtet, wurde der Schauspieler in London gesichtet – mit offener Hose, leerem Blick, Flecken auf dem T-Shirt und einer Flasche Wodka in der Hand. Jonathan Rhys Meyers wirkt orientierungslos und stark betrunken. Es bleibt nur zu hoffen, dass der Schauspieler diesen Alkoholrückfall bald in den Griff bekommt.

 

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?