Von Andrea Hornsteiner 3
Möchte sich nicht binden

Trotz ZDF-Wechsel: Helene Fischer bleibt ARD erhalten

Kürzlich wechselte Helene Fischer von der ARD nun zum ZDF. Doch wie sie jetzt in einem Interview klar stellte, will sie sich nur verschiedene Optionen offen lassen. So soll es auch keinen Exklusiv-Vertrag geben.


Diese Nachricht hat kürzlich für ordentlich Wirbel in der Schlagerwelt gesorgt: Helene Fischer soll zum ZDF gewechselt haben und damit der ARD nach vielen Jahren den Rücken gekehrt haben!

Aber nun meldete sich die hübsche Sängerin dazu selbst zu Wort. In einem Interview mit "Web.de" konnte sie ihre Fans erst einmal beruhigen. Denn von einem kompletten Wechsel soll gar nicht die Rede sein.

Helene Fischer erklärte, dass sie sich lediglich verschiedene Optionen offen halten möchte. So soll es auch keinen Exklusiv-Vertrag mit ZDF geben. Im Gegenteil sogar, denn sie könne sich durchaus vorstellen, wieder in einer ARD-Show aufzutreten.

In dem Interview erklärte sie nun: "Das ist eigentlich kein Wechsel. Ich war nie exklusiv bei der ARD, ich werde nicht exklusiv zum ZDF wechseln. Die 'Helene Fischer Show' wird in diesem Jahr im ZDF ausgestrahlt. Den 'Echo' moderiere ich bei der ARD."

Die hübsche Sängerin ist definitiv so talentiert, dass sie auch in zwei Shows unabhängig von einander auftreten kann. Wir wünschen ihr viel Erfolg für die Zukunft!


Teilen:
Geh auf die Seite von: