Von Jasmin Pospiech 0
Trägt Mantel im Schachmuster

Trendsetterin Gwen Stefani spielt gerne Schach

Gwen Stefani ist für ihren punkigen Stil und ihrer Vorliebe für den klassischen Farbmix Schwarz-Weiß bekannt und hält daran seit Jahren fest. Das zeigte sie erst wieder kürzlich, als sie sich in einem schicken knielangen Mantel mit Schachbrettmuster präsentierte.


Gwen Stefani (42) ist ja für ihren außergewöhnlichen und recht eigenwilligen Look bekannt. Die "No Doubt"-Frontfrau liebt es, punkige Teile mit extravaganten Accessoires, Frisuren und Make-Up zu mixen. Wer kennt nicht ihr Markenzeichen? Die schulterlange, platinblonde Mähne, der knallrote Lippenstift, ihre bauchfreien Muscle-Tops, die ihren Sixpack betonen, der nietenbesetzte Gürtel und die obligatorischen Springerstiefel. Und ganz vorn dabei ihre absoluten Lieblings-Basic-Farben: Schwarz und Weiß.

Und das in den verschiedensten Musterkombis, die es nur gibt. Egal, ob Karo, Hahnentritt oder im edlen Nadelstreifenanzug - Gwen bedient sich gern der ganzen Palette.

Jetzt wurde sie mal wieder mit ihrer bevorzugten Farbkombi auf dem Weg von Paris nach London am Bahnhof von Paparazzis abgelichtet worden. Dort trug sie einen Mantel mit schickem Schachbrettmuster! Dazu eine blickdichte, schwarze Leggings und, natürlich ihrem Stil treu bleibend, Springer-Boots. Noch eine große, schwarze Sonnenbrille und ein lässiger Pferdeschwanz und der Ausgeh-Look ist perfekt!

 

Das "Spiel der Könige" scheint es der Mutter von zwei Kindern wohl momentan ganz besonders angetan zu haben, wieso sonst sollte sie so auf das Schachmuster abfahren? Das Outfit jedenfalls macht gehörig was her und Gwen wirkt darin einfach nur unglaublich cool!


Teilen:
Geh auf die Seite von: