Von Stephanie Neuberger 0
Eine Schulter zum Anlehnen

Travie McCoy bietet Katy Perry Unterstützung an

Während Katy Perry derzeit die Trennung von Russell Brand und damit das Scheitern ihrer Ehe verarbeitet, bietet ihr nun ihr Exfreund Travie McCoy seine Schulter zum Anlehnen an. Der Musiker beteuerte, er wäre immer für Katy da.


Travie McCoy und Katy Perry waren von 2008 bis 2009 ein Paar. Allerdings stand ihre Liebe unter keinem guten Stern. Obwohl die Beziehung gescheitert ist, beteuert Travie nun in einem Interview mit The Mirror, dass ihm seine Ex immer noch viel bedeutet. Wenn Katy möchte, könnte sie stets auf ihren Ex zählen. "Es wird immer eine Verbindung zwischen uns geben. Ich werde immer für sie da sein. Wenn man in einer Beziehung wie der unseren war, wird man immer Zeit für diese Person schaffen", erklärte der 30-jährige.

Als Perry und McCoy zusammen waren, kämpfte der Musiker gegen eine Medikamentenabhängigkeit. Dass Katy in der schweren Zeit für ihn da war, rechnet Travie ihr sehr hoch an. Zwar trennte sich das Paar nicht im Guten, aber ihren Streit haben sie mittlerweile beigelegt. "Katy war während harten Zeiten für mich da, als die Dinge wirklich schlecht waren. Das Leben geht weiter. Ich bereue, wie es mit uns zu Ende gegangen ist. Aber es gibt keinen Groll mehr zwischen uns. Ich werde immer für sie da sein und sie weiß das." Ob Katy Perry das Angebot allerdings annimmt, ist nicht bekannt.

Seit ihrer Trennung von Russell Brand hat sich Katy Perry aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Die Ehe der Sängerin hielt nur 14 Monate. Travie McCoy findet allerdings nicht, dass seine Ex die Hochzeit überstürzt hat. "Ob ich finde, dass sie Russell zu schnell geheiratet hat? Tja, wenn man es fühlt, fühlt man es. Man kann nicht ändern, wie man fühlt."


Teilen:
Geh auf die Seite von: