Von Kathy Yaruchyk 0
R.I.P

Tragische Todesfälle 2012: Diese Stars haben uns verlassen

In unserem Jahresrückblick der Todesfälle 2012 möchten wir uns noch einmal an die berühmten Persönlichkeiten, die dieses Jahr von uns gegangen sind, erinnern und ihnen gedenken.

Whitney Houston blaues Kleid

Whitney Houston (†48)

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Diese Meldung erschütterte die ganze Welt: Am 11. Februar fand man die Leiche von Soul-Diva Whitney Houston (†48) leblos in einer Badewanne auf ihrem Hotelzimmer in Los Angeles. Den Autopsieberichten zur Folge ertrank die Sängerin, nachdem sie ein Medikamenten-Cocktail, Drogen und Alkohol zu sich genommen hatte. Davor hatte Whitney jahrelang gegen ihre Drogensucht angekämpft.

Der Tod des Schauspielers und Komikers Dirk Bach (†51) kam sehr plötzlich und unerwartet und schockte ganz Deutschland. Sein lebloser Körper wurde am 1. Oktober in seinem Berliner Appartment gefunden. Der beliebte "Dschungelcamp"-Moderator war schon zuvor aufgrund von Herzproblemen in Behandlung und starb vermutlich an Herzversagen.

Schauspielerin Silvia Seidel (†42) nahm sich im Sommer das Leben. Ihr lebloser Körper wurde in ihrer München Wohnung gefunden. Sie wurde vor allem durch ihre Rolle als Hauptdarstellerin der ZDF-Weihnachtsserie "Anna" Ende der 80er Jahre bekannt.

Der Tod des erst 20-jährigen Models Jennifer Scherman kam sehr unerwartet. Die "Das perfekte Model"-Kandidatin starb am 13. Oktober in Süfamerika an den Folgen einer Virusinfektion, die zum Herzstillstand führte. Das attraktive Mädchen stand gerade am Anfang ihrer Modelkarriere.

Der "Green Mile"-Star Michael Clarke Duncan (†54) verstarb ebenfalls 2012. Der sympathische Schauspieler erlitt einen Herzinfarkt am 13. Juli. Besonders traurig: Er war gerade mitten in der Planung seiner Hochzeit.

Auch "Supertalent"-Liebling Nilson Mufume verstarb 2012. Der Tänzer war erst 23 Jahre alt. Er erlag, nach einem langen Kampf, seinem Krebsleiden.

Der Schauspieler Günther Kaufmann (†64) ist Mitte Juni auf offener Straße zusammengebrochen. Kurze Zeit später starb er an einem Herzinfarkt.

Die Rolle des Bösewichts "J.R. Ewing“ in der TV-Kultserie "Dallas“ machte ihn weltberühmt. Am 23. November verlor Larry Hagman im Alter von 81 Jahren den Kampf gegen den Krebs.

Außerdem trauern wir um folgende prominente Persönlichkeiten:

Neil Armstrong (†82, erster Mann auf dem Mond), Ingeborg Westphal (Schauspielerin †61),

Norbert Berger (†66, Schlagersänger), Margot Werner (†74, Balletttänzerin/Chansonsängerin),

Sage Stallone (†34, Sohn von Sylvester Stallone), Robin Gibb (†62, "Bee Gees"-Star), Donna Summer (†63, Sängerin), Regisseur Tony Scott (†67) und Dave Brubeck (†92, Jazz-Pianist)


Teilen:
Geh auf die Seite von: