Von Lena Gertzen 0
Er litt an Nervenkrankheit ALS

Toto-Bassist Mike Porcaro (†59) ist tot

Mit Songs wie „Africa“ und „Rosanna“ begeisterte die Rockband Toto die breiten Massen und schuf legendäre Hits, die mit Sicherheit noch viele Generationen überdauern werden. Ein Mitglied der Band, welches an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS erkrankt war, ist nun jedoch verstorben.

Mike Porcaro, Bassist bei der Band TOTO, ist tot

Mike Porcaro (†59) in seinem Element

(© Martin Winter / imago)

Diese Nachricht stürzt Toto-Fans in tiefe Trauer: Der Bassist der Band, Mike Porcaro, ist im Alter von nur 59 Jahren am Sonntag verstorben. Der Musiker litt laut „TMZ“ unter der unheilbaren Nervenkrankheit ALS. Bereits im Jahr 2007 hatte sich das Ausnahmetalent aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, da seine Gesundheit weitere Auftritte und Tourneen nicht mehr zuließ.

Tod nach langer und schwerer Krankheit

Steve Lukather, der Keyboarder und Sänger von Toto war, bestätigte den Tod von Mike via Facebook. „Mein Bruder Mike Porcaro hat nun seinen Frieden gefunden. Ich werde ihn mehr vermissen, als Worte es jemals beschreiben könnten“, so Steves Worte zu dem drastischen Verlust. Traurig: Auch diese Promis sind 2015 verstorben.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?