Von Vanessa Rusert 0
Dreharbeiten zu „Mena“

Tom Cruise: Zwei Crew-Mitglieder sterben beim Flugzeugabsturz

Tom Cruise

Tom Cruise

(© getty images / other)

Während der Dreharbeiten zu Tom Cruises neuem Film „Mena“ ist nun ein tragisches Unglück passiert. Das Flugzeug, das für die Produktionsmitarbeiter gemietet wurde, ist gestern in Kolumbien abgestürzt. Zwei Crew-Mitglieder kamen dabei ums Leben. Tom Cruise selbst war nicht mit an Bord.

Tom Cruise (53) steht derzeit für seinen neusten Film „Mena“ vor der Kamera. Während der Dreharbeiten kam es am Freitag nun zu einem tragischen Unglück. Bei einem Flugzeugabsturz über Kolumbien kamen zwei Menschen ums Leben, eine weitere Person soll schwer verletzt worden sein, wie „Deadline“ zu berichten weiß. Schauspieler Alan David Purwin, Pilot Jimmy Lee Garland und der Kolumbianer Carlos Berl sollen im Flugzeug gesessen haben, wie die Zeitung „El Colombiano“ berichtet.

Tödlicher Unfall während der Dreharbeiten

Tom Cruise selbst soll es jedoch gut gehen. Er war nicht an Board, sondern befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls mitten in den Dreharbeiten. Der tatsächliche Grund für den Absturz des Airbus ist bisher noch nicht klar. In „Mena“ geht es um einen Piloten, der für einen Drogenboss arbeitet. Die Geschichte spielt in den achtziger Jahren. 

Bildergalerie: Diese Stars sind 2015 verstorben!

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?