Von Sabine Podeszwa 0
Er will zu Suri!

Tom Cruise zieht nach New York - seiner Tochter zuliebe

Tom Cruise plant einen Umzug nach New York, um in der Nähe seiner jüngsten Tochter Suri zu sein. Nachdem Katie Holmes das alleinige Sorgerecht abgestaubt hat, möchte er wenigstens die Gelegenheit nutzen, Suri so oft wie möglich zu sehen!


Als frisch getrennter Ehemann und Vater, musste Tom Cruise seine aktuelle Lebenssituation wohl ein wenig überdenken. Offenbar ist er jetzt zu dem Entschluss gekommen, nach New York zu ziehen. Dort hatte er ursprünglich mit Katie Holmes und der gemeinsamen Tochter Suri einen Zweitwohnsitz. Der eigentliche Wohnort war jedoch immer Beverly Hills, wo auch Toms Kinder aus der Ehe mit Nicole Kidman leben. Da Katie Holmes sich mit Suri jetzt dauerhaft in New York niedergelassen hat, sieht Tom natürlich die Beziehung zu seiner jüngsten Tochter (6) in Gefahr. Schließlich ist die Entfernung zwischen Los Angeles und New York kein Klacks, auch wenn man Tom Cruise heißt und mit Privatjets durch die Weltgeschichte jettet.

Laut Bild, sieht sich der 50-jährige Schauspieler bereits Häuser in und in der Nähe von New York an. Wichtig ist ihm dabei, dass Suri viel Platz zum Spielen hat und zum Haus auch ein großer Garten gehört. Er möchte ein aktives Elternteil bleiben und immer für Suri da sein. Eine lobenswerte Einstellung, das muss man Tom sicherlich zu Gute halten. Ob Katie von der Idee so angetan ist, ist eher fraglich, aber letztendlich sowieso egal.


Teilen:
Geh auf die Seite von: